Java Script ist deaktiviert!

Damit die Seite mit vollem Funktionsumfang korrekt dargestellt werden kann, muss Java Script aktiviert sein.

Verkauf Bewertung

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns oder geben Sie einen Rückrufwunsch an

info@grafimmo.de 089 - 66 67 68 90

  • Ich bin mit einer Kontaktaufnahme per Telefon und/oder per E-Mail bezüglich meiner Anfrage und der Speicherung meiner persönlichen Daten laut der Datenschutzerklärung einverstanden.*

Besuchen Sie uns auf unseren Social Media Kanälen.

Selbst vermieten oder mit Hausverwaltung? – Wann es sich lohnt

17.03.2022

Für viele Deutsche ist die Investition in eine Immobilie auch eine Investition in die Zukunft. Das selbstgenutzte Eigenheim soll als Altersvorsorge dienen und einen Rückzugsort bieten. Doch eine Immobilie ist nicht nur für die Eigennutzung eine sinnvolle Investition: besonders in Metropolen wie München sehen viele Menschen eine Immobilie als Kapitalanlage und vermieten diese gewinnbringend.

In unserem informativen Blogbeitrag verraten wir Ihnen, welche Aufgaben ein Vermieter übernehmen muss und wann es sinnvoll ist, sich auf die professionelle Unterstützung einer Hausverwaltung zu verlassen.

Sie haben Fragen zur Vermietung Ihrer Wohnung oder Ihres Mehrfamilienhauses in München? Wir freuen uns über Ihren Anruf!

089 - 66 67 68 90

Aufgaben bei der Vermietung

Oftmals werden die Aufgaben, die mit der Vermietung einer Immobilie einhergehen von den Eigentümern unterschätzt. Dabei ist selbst die Vermietung einer einzelnen Einheit nichts, was “mal einfach so nebenbei” erledigt werden kann. Trotzdem sehen viele Immobilienbesitzer die Vermietung Ihrer Immobilie als Herausforderung, der sie sich stellen möchten.

Von der Auswahl des richtigen Mieters bis zu einer ordentlichen Wohnungsabnahme und zur Erstellung von Nebenkostenabrechnungen kommen dabei einige Aufgaben auf Vermieter zu – dafür sollten Sie ausreichend Zeit einplanen. Für eine erfolgreiche Vermietung benötigen Sie darüber hinaus viel Fingerspitzengefühl, Kommunikationsgeschick und organisatorisches Talent.

Erfahren Sie hier, welche Aufgaben Sie als Vermieter übernehmen müssen:

1. Mieter finden

Falls Sie keinen erfahrenen Immobilienmakler mit dem Finden eines geeigneten Mieters beauftragen wollen, gehören auch Aufgaben wie die Mieterfindung zu Ihrem Tätigkeitsbereich.

Diese Punkte sollten Sie dabei berücksichtigen:

  • Erstellung eines ansprechenden Exposés, inklusive hochwertiger Fotos und notwendiger Unterlagen
  • Schaltung einer Immobilienanzeige auf verschiedenen Kanälen
  • Kontakt zu möglichen Interessenten und Koordinierung von Besichtigungsterminen
  • Vorbereitung der Immobilie für die Besichtigungstermine, gegebenenfalls durch Home Staging
  • Durchführung der Besichtigung
  • Überprüfung der Interessenten auf Eignung
  • Auswahl eines Mieters

Nach der Entscheidung für einen Mieter gehören weitere Aufgaben zu den Pflichten eines Vermieters. So gehören auch ein rechtskräftiger Mietvertrag und die Schlüsselübergabe zu Ihren Aufgaben.

Kennen Sie schon unsere Ratgeber & Checklisten für Eigentümer?

Erfahren Sie in unseren umfassenden Ratgebern & Checklisten alles, was Sie als Eigentümer wissen müssen. Von der Erstellung eines aussagekräftigen Exposés und eines Energieausweises bis zum Immobilienverkauf.

2. Ansprechpartner für alle Belange

Als Vermieter stehen Sie nicht nur während des Vertragsabschlusses mit Ihren Mietern in Kontakt. Vielmehr sind Sie zu jeder Zeit der Ansprechpartner für Mieterbelange. Bei Problemen, notwendigen Reparaturen, sowie Instandhaltung & Pflege sind Sie die erste Anlaufstelle für Ihre Mieter. Dabei müssen Sie bedenken, dass Sie nicht nur eine Stunde täglich erreichbar sein sollten. Bei vielen Problemen ist sofortiges Handeln erforderlich – Wasserschäden und andere Defekte müssen unmittelbar behoben werden. Ihre Tätigkeit als Vermieter sollte also auch in diesem Aspekt zeitlich mit Ihrem eigentlichen Beruf vereinbar sein, um Probleme zu vermeiden. Auch die Vermittlung zu und zwischen einzelnen Mietern, beispielsweise bei Beschwerden oder Handwerkstätigkeiten, ist Aufgabe eines Vermieters.

Gut zu wissen: Viele Mieter wissen den persönlichen Kontakt sehr zu schätzen. So entsteht eine freundliche und vertrauensvolle Atmosphäre. Das erleichtert das Mietverhältnis für beide Parteien und Sie können sich sicher sein, dass Ihre Mieter zufrieden sind.

3. Finanzen

Mit der Vermietung einer Immobilie liegt nicht nur die Verantwortung für das Objekt in Ihren Händen, sondern ebenso dessen Finanzen. Dafür ist es oft notwendig, mehrere Konten zu führen, beispielsweise für:

  • Mieteinnahmen
  • Rücklagen für Instandhaltung & Modernisierung
  • eventuell ein Mietkautionskonto

Mit der ordentlichen Kontoführung geht natürlich auch die Notwendigkeit einer Steuererklärung für Ihre Einnahmen aus der Vermietung einher. Dafür ergänzen Sie Ihre herkömmliche Steuererklärung um die Anlage V (Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung).

4. Organisatorisches

Neben Ihren Aufgaben als Ansprechpartner für Mieter, Dienstleister und Behörden und als Finanzverwalter, gehören zum Alltag eines Vermieters viele organisatorische und bürokratische Aufgaben.

Für diese Aufgaben sollten Sie ebenfalls Zeit einplanen:

  • Vorbereitung, Durchführung und Teilnahme an Eigentümerversammlungen
  • Belegkontrolle und Papierablage
  • Erstellung und Übermittlung von Nebenkostenabrechnungen
  • Erstellung und Überprüfung von Wohnungsübergabeprotokollen
  • Begehung des Objektes und dazugehörigen Anlagen, um deren Zustand zu überprüfen
  • Informieren der Mieter bezüglich Terminen, Fristen und Änderungen

Sie haben weitere Fragen? Wir beraten Sie gern zu Ihrem Anliegen. Vereinbaren Sie jetzt Ihren kostenlosen & unverbindlichen Beratungstermin bei einem unserer kompetenten Berater.

Termin vereinbaren

Wann lohnt es sich, eine Hausverwaltung zu engagieren?

Ob es sich lohnt, eine Hausverwaltung zu engagieren, hängt ganz von Ihren Vorstellungen und Wünschen ab. Eine pauschale Aussage lässt sich hier nicht treffen. Während einige Vermieter problemlos 10 Objekte selbst verwalten, kann je nach Situation und Zeit bereits bei 2 Objekten die Vermietung mit einer Hausverwaltung sinnvoll sein. Wir haben Ihnen eine Liste von Gründen, die für die Zusammenarbeit mit einer professionellen und erfahrenen Hausverwaltung sprechen, zusammengestellt.

  • Sie haben keine Zeit: Sie sind hauptberuflich ganz in Ihren Job eingespannt, haben eine Familie, der Sie Ihre Zeit widmen möchten und brauchen ab und an auch mal ein wenig Zeit für sich – da jeder Tag nur 24 Stunden hat, haben Sie leider keine Zeit um sich selbst um Ihre Immobilie zu kümmern.
  • Sie besitzen mehrere Objekte: Egal, ob mehrere einzelne Objekte oder ein ganzes Mehrfamilienhaus – je mehr Immobilien Sie besitzen, desto lohnenswerter ist eine professionelle Hausverwaltung, die Ansprechpartner für alle Parteien ist.
  • Ihr Objekt ist Teil einer WEG: In diesem Fall ist eine spezialisierte WEG-Hausverwaltung oftmals eine sinnvolle Investition für die Gemeinschaft. So werden auf Grundlage von Erfahrung und Spezialisierung sinnvolle Entscheidungen für alle Beteiligten getroffen.
  • Die Immobilie befindet sich in einer anderen Stadt: Als Vermieter kann es manchmal schwierig sein, Probleme aus der Ferne zu lösen. Da auch die Instandhaltung der Immobilie zu Ihren Aufgaben gehört und von Zeit zu Zeit Begehungen notwendig werden, lohnt es sich, einen Partner vor Ort zu haben.
  • Sie haben schlichtweg keinen Spaß an Verwaltungsaufgaben: Auch das ist ein legitimer Grund für die Zusammenarbeit mit einer professionellen Hausverwaltung. Nutzen Sie Ihre Zeit lieber für Dinge, die Ihnen Freude bringen.

Blog

  • 21.07.2022

    Mann unter Umzugskartons begraben
    Was macht eine gute Umzugsfirma aus?

    Der mit dem Immobilienkauf oder Immobilienverkauf verbundene Umzug kann sehr stressig sein – da verwundert es nicht, dass viele Menschen auf eine...

    weiterlesen »
  • 07.07.2022

    Familie kauft Haus
    Erfolgreicher Hauskauf mit Kindern in München

    Das Eigenheim ist für viele die Erfüllung eines Lebenstraums; gerade dann, wenn sie über die Familienplanung nachdenken...

    weiterlesen »
  • 23.06.2022

    Familie zieht in neues Haus ein
    Die richtige Immobilie für junge Familien – So finden Sie das passende Zuhause

    Steigende Mieten, ein umkämpfter Mietwohnungsmarkt und überfüllte Innenstädte – immer mehr junge Familien sehnen sich nach einem Eigenheim, das sie...

    weiterlesen »
  • 09.06.2022

    Ferienhaus am See
    Ferienwohnungen – Lohnt sich ein Investment?

    Immer mehr Menschen entscheiden sich dazu, Eigentümer einer Immobilie zu werden und diese später zu vermieten. Eine Ferienwohnung als Investment hängt...

    weiterlesen »
  • 26.05.2022

    Münchener Innenstadt
    So finden Sie die richtige Gewerbeimmobilie

    Der erste Eindruck zählt – daher ist die Wahl der richtigen Gewerbeimmobilie für ein erfolgreiches Unternehmen unerlässlich.

    weiterlesen »
  • 12.05.2022

    Handwerker mit Akkuschrauber in der Hand
    8 Tipps für die Handwerkersuche im Internet

    Egal ob im Haus, in der Wohnung, oder auf Ihrem Grundstück – für anfallende Bau- und Sanierungsarbeiten ist ein professioneller Handwerker...

    weiterlesen »
  • 28.04.2022

    Erfolgreiche Renovierung
    So pflegen Sie Ihre Immobilie richtig

    Die richtige Pflege Ihrer Immobilie ist nicht nur wichtig, damit Sie sich dauerhaft in Ihrem Zuhause wohl fühlen können, sondern ebenso, um den Wert...

    weiterlesen »
  • 14.04.2022

    Gespräch zwischen Mieter und Vermieter
    Eigenbedarf anmelden – Das müssen Sie beachten

    Eine Immobilie zu vermieten stellt für die meisten Eigentümer eine Einnahmequelle dar, die sich lohnt. Doch was passiert, wenn Sie als Vermieter den...

    weiterlesen »