Java Script ist deaktiviert!

Damit die Seite mit vollem Funktionsumfang korrekt dargestellt werden kann, muss Java Script aktiviert sein.

Altersgerechte Sanierung: So bereiten Sie Ihre Immobilie für das Alter vor

26.11.2020

Der Bedarf an altersgerechten Wohnungen in Deutschland steigt mit jedem Jahr. Als Eigenheimbesitzer haben Sie den großen Vorteil, dass Sie bei Ihrer Immobilie im Alter selbst aktiv werden und entsprechende Maßnahmen ergreifen können, um Ihr Zuhause altersgerecht zu gestalten – denn viele junge Menschen denken beim Immobilienkauf nicht daran, welche Bedürfnisse sich im Alter an Ihre Immobilie stellen könnten. So wird das Zuhause meist danach ausgesucht, ob der Garten groß genug ist und ob genug Kinderzimmer vorhanden sind.

Mit unserer langjährigen Erfahrung als Immobilienmakler in München wissen wir, worauf es bei der Immobiliensanierung im Alter ankommt und worauf Sie achten müssen. Wir verraten Ihnen, wie Sie auch im Alter mit neuen Ansprüchen an Ihre Immobilie in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben können. Lesen Sie in unserem informativen Blogpost alles Wichtige zur altersgerechten Sanierung.
Für eine umfassende Beratung zum Verkauf Ihrer Immobilie und den anfallenden Kosten beraten wir Sie gern persönlich.
Vereinbaren Sie einen kostenlosen & unverbindlichen Beratungstermin oder rufen Sie uns ganz einfach an:

 

Wir freuen uns auf Ihren Anruf: 089 - 66 67 68 90

TOP 5 Umbauten für die altersgerechte Sanierung

Je nach Ihren Ansprüchen und Bedürfnissen sind natürlich unterschiedliche Maßnahmen im Rahmen einer altersgerechten Sanierung notwendig. Wir haben für Sie einmal die häufigsten Umbauten zusammengefasst:

Barrierefreiheit von Schwellen & Treppen

Bislang sind Häuser im Bungalow-Stil noch beinahe eine Seltenheit. Viele Hausbesitzer haben eine Immobilie mit mehreren Etagen. Das war auch sicherlich praktisch, als die Kinder noch Zuhause gewohnt haben und so jeder ein wenig mehr Privatsphäre haben konnte. Doch im Alter können Treppen zu einem großen Problem werden. Je nachdem, wie eingeschränkt Sie in Ihren Bewegungsmöglichkeiten sind, bieten sich hier verschiedene Umbaumaßnahmen an:

  • Griffe auf beiden Seiten der Treppe,
  • Abflachung der Treppenstufen oder
  • ein Treppenlift.

Sollten Sie den Platz der oberen Etagen überhaupt nicht mehr benötigen, könnte eine Teilung der Immobilie finanziell erschwinglich sein. Die obere Etage der Immobilie könnte dadurch auch als Einliegerwohnung vermietet werden, während Sie das Erdgeschoss weiterhin selbst nutzen. Falls das für Sie interessant klingt, beraten wir Sie natürlich gern zu Ihren Möglichkeiten.
Achten Sie auch im Erdgeschoss auf die Beseitigung von Schwellen, die leicht zu Stolperfallen werden können. Außerdem ist es ratsam in den Räumen selbst breitere Wege zu schaffen indem unnötige Möbelstücke und dekorative Elemente aus den häufig genutzten Gängen geräumt werden.

Badezimmer

Damit das Badezimmer auch im vorangeschrittenen Alter eine Wohlfühloase bleibt, können einige Umbaumaßnahmen notwendig werden. Neben ausreichend Platz zwischen Badewanne, Waschbecken und Toilette, falls Sie auf die Nutzung von Gehhilfen angewiesen sind, können noch weitere Veränderungen in Ihrem Bad die Nutzung angenehmer gestalten und erleichtern:

  • eine ebenerdige Dusche,
  • eine Badewanne mit erleichtertem Einstieg, Griffen und/oder einer Tür,
  • rutschhemmende Fliesen,
  • die Beseitigung von Stolperfallen (z.B. lockeren Badvorlegern) sowie
  • die Toilette in der entsprechenden Höhe anbringen.
Küche

Jedes Enkelkind freut sich die Großeltern zu besuchen – hier gibt es immer das beste Essen und davon reichlich. Damit das auch so bleibt, ist ein Umbau Ihrer Küche möglicherweise von Vorteil. Gerade dann, wenn Sie beim Kochen und Backen auf Sitzmöglichkeiten angewiesen sind, kann sich die Küchenarbeit schwierig gestalten. Doch auch dafür gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um Ihnen die Arbeit in der Küche zu erleichtern:

  • Schränke in erreichbarer Höhe,
  • höhenverstellbare Arbeitsplatten und
  • unterfahrbare Küchenelemente.

Auch wenn viele Menschen große Fans von Gasherden sind, könnte es unter Umständen besser sein auf Induktions- oder Elektroherde umzurüsten. So sind die Risiken geringer, sollte man den Herd doch einmal angelassen haben oder aus Versehen das Gas angestellt haben.

Schlafzimmer

Das Schlafzimmer ist ein Ort der Entspannung und Ruhe. Und doch kann auch das Schlafzimmer zu Verzweiflung führen, wenn es den veränderten Ansprüchen nicht mehr gerecht wird. Gerade dann, wenn das Aufstehen immer schwerer fällt, ist eine geeignete Betthöhe entscheidend. Diese sollte bei etwa 50 cm liegen, um Ihnen das Aufstehen am Morgen zu erleichtern. Des Weiteren sollte Ihr Bett von drei Seiten aus zugänglich sein, um ohne Probleme genutzt zu werden und Pflegekräften die Arbeit zu ermöglichen. Beseitigen Sie am besten auch alle losen Bettvorleger und kleine Teppiche, um potenzielle Stolperfallen zu eliminieren.

Unser Tipp: Achten Sie darauf, dass sich in unmittelbarer Nähe zu Ihrem Bett ein Lichtschalter oder eine Lampe befindet. So können Sie ohne Umstände das Licht anschalten und müssen nicht erst durch ein dunkles Zimmer laufen.

Einbruchschutz

Gerade dann, wenn Sie allein in Ihrem großen Haus wohnen, wünschen Sie sich vielleicht ein wenig mehr Sicherheit. Daher gehören für viele zur altersgerechten Sanierung der Immobilie auch Maßnahmen zum Einbruchschutz dazu. Oftmals werden dazu Türen und Fenster mit Mehrfachverriegelungspunkten eingebaut sowie Notfallrufanlagen, falls Sie wünschen, dass im Notfall automatisch ein Familienmitglied informiert wird.

Für entsprechende Maßnahmen zum Einbruchschutz stehen Ihnen ebenfalls die Beratungsstellen der Polizei als Ansprechpartner zur Verfügung. Diese klären Sie gern über sinnvolle Umbauten und Anschaffungen auf.

Förderungen zum altersgerechten Sanieren

Da eine altersgerechte Sanierung Ihrer Immobilie je nach Aufwand schnell sehr teuer werden kann, sind viele Senioren zunächst von den Umbaumaßnahmen abgeschreckt. Da Banken nur selten hohe Kreditsummen an ältere Menschen vergeben, arrangieren sich Senioren oftmals mit den Gegebenheiten Ihrer Immobilie, auch, wenn sie den Alltag sehr erschweren.

Dank verschiedener Fördermöglichkeiten haben Sie allerdings die Möglichkeit, eine altersgerechte Sanierung Ihrer Immobilie zu finanzieren. So bietet Ihnen der Kredit der KfW-Förderung 159 beispielsweise einen Kreditrahmen von bis zu 50.000 € bei vergleichsweise niedrigen Zinsen zum altersgerechten barrierefreien Umbauen und dem Einbruchschutz. Die KfW-Förderung 455 bezuschusst das altersgerechte Umbauen und den Einbruchschutz sogar mit bis zu 6.250 €. In Bayern profitieren Sie durch die BayModR-Förderung zum altersgerechten Umbau von Mietwohnungen in Bayern sogar von einem Kredit von bis zu 100.000 €. Das wäre für Sie also durchaus interessant, wenn Sie eine Immobilie vermieten und für die Zukunft vorsorgen wollen, indem Sie die Wohnung jetzt sanieren und im Alter selbst dort einziehen möchten.

Erkundigen Sie sich außerdem bei Ihrer Pflegekasse nach möglichen Förderungen.

Lohnt sich die altersgerechte Sanierung Ihrer Immobilie?

Die Antwort auf diese Frage hängt ganz davon ab, wie Sie sich Ihre Zukunft vorstellen. Möchten Sie nur noch ein oder zwei Jahre in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung wohnen, bevor Sie doch den Einzug in eine Senioren-Residenz in Betracht ziehen? Dann lohnt sich der hohe finanzielle Aufwand einer Sanierung möglicherweise nicht.
Des Weiteren sollten Sie bedenken, wie die Immobilie nach Ihrem Auszug genutzt werden soll. Bei einem Verkauf ist Ihre Zielgruppe zu berücksichtigen – erhöhen die Umbauten den Verkaufspreis oder könnten Interessenten möglicherweise von den seniorengerechten Umbauten abgeschreckt sein, weil sie nicht zu ihren derzeitigen Vorstellungen passen?

Zur Beantwortung der Frage danach, ob sich eine altersgerechte Sanierung lohnt, kann also im Hinblick auf die anfallenden Kosten durchaus eine Immobilienbewertung Aufschluss geben. Wir von Graf Immobilien führen diese gern für Sie durch und beraten Sie zu Ihren Optionen.

Sie möchten wissen, was Ihre Immobilie wert ist?
Jetzt kostenlose Wertschätzung anfordern!

Wert ermitteln

Beratungstermin vereinbaren mit Ihrem Immobilienmakler in München!

Unsere Kunden schätzen an unserer Arbeit vor allem unsere Kompetenz, Schnelligkeit und Hilfsbereitschaft. Aber auch unsere Professionalität bei der Betreuung und während der Abwicklung des Verkaufsprozesses sowie unser Einsatz werden immer wieder genannt.

Profitieren auch Sie von unserer Kompetenz und unserem Verkaufstalent und vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen & kostenlosen Beratungstermin.


Vereinbaren Sie einen kostenlosen & unverbindlichen Beratungstermin
oder rufen Sie uns ganz einfach an:

089 - 66 67 68 90

  • Ich bin mit einer Kontaktaufnahme per Telefon und/oder per E-Mail bezüglich meiner Anfrage und der Speicherung meiner persönlichen Daten laut der Datenschutzerklärung einverstanden.*

Blog

  • 26.11.2020

    Altersgerechte Sanierung: So bereiten Sie Ihre Immobilie für das Alter vor

    Eine Immobilie zu verkaufen ist eine weitreichende Entscheidung. Dabei können viele unerwartete Kosten auf Sie zukommen.

    weiterlesen »
  • 19.11.2020

    Was kostet eine Renovierung Ihrer Immobilie?

    Ob für den eigenen Wohnkomfort oder in Vorbereitung für einen Immobilienverkauf, eine Renovierung Ihrer Immobilie kann durchaus sinnvoll sein.

    weiterlesen »
  • 12.11.2020

    Kann man bei Zwangsversteigerungen noch Schnäppchen erstehen?

    Die Immobilienpreise steigen weiter an und es scheint kein Einbrechen dieses Trends in Sicht. Daher interessieren sich immer mehr Immobilienkäufer für...

    weiterlesen »
  • 05.11.2020

    Haustiere in der Mietwohnung

    Viele Vermieter machen sich Sorgen um das Wohl ihrer Wohnung und den Frieden ihrer Mieter, wenn tierische Mitbewohner in die Wohnung einziehen sollen....

    weiterlesen »
  • 29.10.2020

    Denkmalgeschützte Immobilie kaufen

    Während der Platz in den Großstädten immer geringer wird und preiswerte Neubauten Mangelware sind, werden Altbauten immer beliebter. Dementsprechend...

    weiterlesen »
  • 22.10.2020

    7 Tipps für die Vermietung Ihrer Immobilie

    Als Vermieter kommen oftmals viele Fragen auf – auch bereits vor der Vermietung. In unserem informativen Blogpost verraten wir Ihnen einige wichtige...

    weiterlesen »
  • 15.10.2020

    Was macht einen guten Immobilienmakler aus?

    Beim Immobilienverkauf oder der Vermietung möchten Sie sich selbstverständlich auf einen professionellen und kompetenten Immobilienmakler verlassen...

    weiterlesen »
  • 08.10.2020

    So machen Sie Ihre Immobilie fit für den Urlaub

    Sommer, Sonne, Sonnenschein – was kann schöner sein?

    Damit Sie Ihren Urlaub auch unbeschwert genießen können, sollten Sie nicht nur die Koffer mit...

    weiterlesen »
  • 01.10.2020

    Verkaufserfolg dank Home Staging

    Eine bequeme Couch, eine große Küche mit hochwertigen Küchengeräten und der Duft nach frischen Keksen – in dieser Immobilie fühlt man sich direkt wie...

    weiterlesen »
  • 24.09.2020

    10 Tipps für den erfolgreichen Immobilienverkauf

    Ein Immobilienverkauf ist für die meisten Menschen keine alltägliche Angelegenheit. Meist bedeutet der Verkauf des eigenen Hauses oder der eigenen...

    weiterlesen »
  • 24.09.2020

    Gut vorbereitet für den Notartermin beim Immobilienverkauf

    Wir verraten Ihnen in unserem informativen Blogpost zum Notartermin, wie Sie sich optimal vorbereiten.

    weiterlesen »
  • 17.09.2020

    Immobilie verkaufen - Welche Kosten kommen auf mich zu?

    Eine Immobilie zu verkaufen ist eine weitreichende Entscheidung. Dabei können viele unerwartete Kosten auf Sie zukommen.

    weiterlesen »
  • 10.09.2020

    Wie wird der Verkehrswert einer Immobilie ermittelt?

    Um eine Immobilie zum bestmöglichen Preis zu verkaufen, ist es für den Eigentümer unerlässlich den Verkehrswert der Immobilie zu kennen.

    Wir, als...

    weiterlesen »
  • 03.09.2020

    Wohnungsmarkt – Platzt die Immobilienblase in München?

    Wer an München denkt, denkt nicht nur an das Oktoberfest und die wunderschöne Altstadt, sondern auch an den teuren Wohnraum. Die Immobilienpreise in...

    weiterlesen »
  • 27.08.2020

    Steuern beim Immobilienverkauf

    Wer eine Immobilie verkauft rechnet mit gewissen Nebenkosten. Maler- und Renovierungsarbeiten, Energieausweis und Umzugskosten – aber was ist mit...

    weiterlesen »
  • 20.08.2020

    Immobilie in München geerbt – Was nun?

    Eine Immobilie in München vererbt zu bekommen scheint auf den ersten Blick ein absoluter Glücksfall zu sein, fast nirgendwo in Deutschland ist...

    weiterlesen »
  • 13.08.2020

    Scheidung & Haus – Was nun?

    Normalerweise wird bei einer Scheidung das Vermögen unter den Ehepartnern aufgeteilt. Im Falle des Besitzes einer Immobilie kann ein Scheidungsfall...

    weiterlesen »