Java Script ist deaktiviert!

Damit die Seite mit vollem Funktionsumfang korrekt dargestellt werden kann, muss Java Script aktiviert sein.

Haustiere in der Mietwohnung

05.11.2020

Der Hund bellt, sobald der Postbote an der Tür klingelt. Eine Vogelspinne soll mit den neuen Mietern einziehen und der Wellensittich der Nachbarn fliegt frei durch die Wohnung. Viele Vermieter machen sich Sorgen um das Wohl ihrer Wohnung und den Frieden ihrer Mieter, wenn tierische Mitbewohner in die Wohnung einziehen sollen.

Dank unserer langjährigen Erfahrung als Immobilienmakler in München wissen wir, worauf es bei der Immobilienvermietung ankommt und worauf Sie achten müssen. Wir verraten Ihnen in unserem informativen Blogpost, welche Regelungen bei Haustieren in der Wohnung bestehen. Vereinbaren Sie einen kostenlosen & unverbindlichen Beratungstermin oder rufen Sie uns ganz einfach an:

 

Wir freuen uns auf Ihren Anruf: 089 - 66 67 68 90

Sind Haustiere in der Wohnung erlaubt?

Haustiere gehören für viele Menschen zur Familie – da ist es ganz klar, dass Mieter ihre pelzigen Freunde auch gern Zuhause haben wollen. Eine gute Nachricht für alle Tierliebhaber: Das grundsätzliche Verbot von Haustieren in der Wohnung ist nicht zulässig. Kleintiere, wie Hamster, Hasen und Mäuse dürfen sogar ohne die explizite Zustimmung des Vermieters gehalten werden. Ist im Mietvertrag ein allgemeines Haustierverbot niedergeschrieben, so ist dieses nur zulässig, wenn eine Möglichkeit zur Einzelfallentscheidung besteht, die entsprechend vom Vermieter begründet werden muss.

Die Entscheidung des Vermieters für oder gegen Haustiere in der Wohnung ist stark von der Art des Haustiers abhängig. Zwar sind Kleintiere grundsätzlich auch ohne Zustimmung des Vermieters in einer Mietwohnung zulässig, jedoch muss auch hier unterschieden werden, um welche Art von Kleintier es sich handelt. Bei Papageien, Frettchen und anderen Kleintieren muss beispielsweise vorab eine Genehmigung beim Vermieter eingeholt werden.

Auch exotische Tiere wie Schlangen, Spinnen oder Echsen müssen vom Vermieter genehmigt werden. Ein besonderes Widerspruchsrecht haben Vermieter im Falle von gefährlichen Tieren – diese müssen nicht geduldet werden.

Therapie- und Blindenhunde sowie andere Tiere, die einen therapeutischen Zweck erfüllen, sind von einem Haustierverbot ausgenommen und bedürfen keiner Genehmigung. Dafür müssen Sie allerdings offiziell zugelassen und bescheinigt sein.

Versicherungen für Haustierschäden in der Wohnung

Der vom Hund zerkaute Schuh des Gastes, der von der Katze zum Kratzbaum auserkorene Türrahmen – Halter haften uneingeschränkt mit ihrem Privatvermögen für die Schäden, die ihre Haustiere verursacht haben. Es ist also für jeden Haustierbesitzer ratsam, sich mit dem Thema Versicherungen genauer auseinanderzusetzen. Besonders die Hausrats- und Haftpflichtversicherung sind hier der wichtigste Teil des Versicherungsschutzes. Doch auch hier gilt, eine Versicherung deckt nicht jeden Schaden ab.

Zerkratzt Ihre Katze Ihren neuen Ledersessel, so werden Sie auf den Kosten sitzen bleiben, denn für Schäden am Eigentum des Versicherten springt keine der genannten Versicherung ein. Das gleiche gilt für regelmäßig wiederkehrende Schäden in der Wohnung, die durch die fehlende Erziehung des Tieres oder Haltungsfehler entstanden sind. Anders sieht es allerdings bei Schäden an anderen Menschen bzw. am Eigentum anderer aus. Hier springen Versicherungen ebenso ein, wie wenn Sie selbst den Schaden verursacht hätten. Allerdings sollten Sie sich als Haustierhalter informieren, ob Ihre Privathaftpflicht Ihr tierisches Familienmitglied mit einschließt oder ob Sie eine gesonderte Tierhaftpflichtversicherung abschließen müssen.

Eines sollte Ihnen dennoch bewusst sein: Schäden, die über einen längeren Zeitraum durch Abnutzung entstanden sind, werden von Versicherungen in den meisten Fällen nicht übernommen. Sonst könnte sich jeder Haustierbesitzer regelmäßig auf Kosten seiner Versicherung die Wohnung renovieren lassen. Einige Versicherungen bieten allerdings einen Versicherungsschutz für sogenannte Allmählichkeits- und Mietsachschäden an. Hier haben Sie die Chance Abnutzungserscheinungen zum Versicherungsfall zu machen. Jedoch sind bei solchen Klauseln die Versicherungskosten entsprechend hoch.

Haustierhaltung gekoppelt an Bedingungen

Vermieter haben die Möglichkeit die Zustimmung für das Halten von Katzen und Hunden in der Wohnung an bestimmten Rahmenbedingungen zu koppeln. Eine oft geforderte Voraussetzung für die Zustimmung ist beispielsweise eine Tierhaftpflichtversicherung. So sind Mieter und Vermieter im Schadensfall abgesichert.

Des Weiteren können Vorschriften bezüglich der Verhaltensweisen der Tiere festgelegt werden. Ruhestörung durch lautes Bellen, Dreck oder eine Geruchsbelästigung sind dringlichst zu vermeiden. Bei Nichteinhalten der Rahmenbedingungen kann die Genehmigung des Vermieters zurückgenommen werden.

Beratungstermin vereinbaren mit Ihrem Immobilienmakler in München!

Unsere Kunden schätzen an unserer Arbeit vor allem unsere Kompetenz, Schnelligkeit und Hilfsbereitschaft. Aber auch unsere Professionalität bei der Betreuung und während der Abwicklung des Verkaufsprozesses sowie unser Einsatz werden immer wieder genannt.

Profitieren auch Sie von unserer Kompetenz und unserem Verkaufstalent und vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen & kostenlosen Beratungstermin.


Vereinbaren Sie einen kostenlosen & unverbindlichen Beratungstermin
oder rufen Sie uns ganz einfach an:

089 - 66 67 68 90

  • Ich bin mit einer Kontaktaufnahme per Telefon und/oder per E-Mail bezüglich meiner Anfrage und der Speicherung meiner persönlichen Daten laut der Datenschutzerklärung einverstanden.*

Blog

  • 26.11.2020

    Altersgerechte Sanierung: So bereiten Sie Ihre Immobilie für das Alter vor

    Eine Immobilie zu verkaufen ist eine weitreichende Entscheidung. Dabei können viele unerwartete Kosten auf Sie zukommen.

    weiterlesen »
  • 19.11.2020

    Was kostet eine Renovierung Ihrer Immobilie?

    Ob für den eigenen Wohnkomfort oder in Vorbereitung für einen Immobilienverkauf, eine Renovierung Ihrer Immobilie kann durchaus sinnvoll sein.

    weiterlesen »
  • 12.11.2020

    Kann man bei Zwangsversteigerungen noch Schnäppchen erstehen?

    Die Immobilienpreise steigen weiter an und es scheint kein Einbrechen dieses Trends in Sicht. Daher interessieren sich immer mehr Immobilienkäufer für...

    weiterlesen »
  • 05.11.2020

    Haustiere in der Mietwohnung

    Viele Vermieter machen sich Sorgen um das Wohl ihrer Wohnung und den Frieden ihrer Mieter, wenn tierische Mitbewohner in die Wohnung einziehen sollen....

    weiterlesen »
  • 29.10.2020

    Denkmalgeschützte Immobilie kaufen

    Während der Platz in den Großstädten immer geringer wird und preiswerte Neubauten Mangelware sind, werden Altbauten immer beliebter. Dementsprechend...

    weiterlesen »
  • 22.10.2020

    7 Tipps für die Vermietung Ihrer Immobilie

    Als Vermieter kommen oftmals viele Fragen auf – auch bereits vor der Vermietung. In unserem informativen Blogpost verraten wir Ihnen einige wichtige...

    weiterlesen »
  • 15.10.2020

    Was macht einen guten Immobilienmakler aus?

    Beim Immobilienverkauf oder der Vermietung möchten Sie sich selbstverständlich auf einen professionellen und kompetenten Immobilienmakler verlassen...

    weiterlesen »
  • 08.10.2020

    So machen Sie Ihre Immobilie fit für den Urlaub

    Sommer, Sonne, Sonnenschein – was kann schöner sein?

    Damit Sie Ihren Urlaub auch unbeschwert genießen können, sollten Sie nicht nur die Koffer mit...

    weiterlesen »
  • 01.10.2020

    Verkaufserfolg dank Home Staging

    Eine bequeme Couch, eine große Küche mit hochwertigen Küchengeräten und der Duft nach frischen Keksen – in dieser Immobilie fühlt man sich direkt wie...

    weiterlesen »
  • 24.09.2020

    10 Tipps für den erfolgreichen Immobilienverkauf

    Ein Immobilienverkauf ist für die meisten Menschen keine alltägliche Angelegenheit. Meist bedeutet der Verkauf des eigenen Hauses oder der eigenen...

    weiterlesen »
  • 24.09.2020

    Gut vorbereitet für den Notartermin beim Immobilienverkauf

    Wir verraten Ihnen in unserem informativen Blogpost zum Notartermin, wie Sie sich optimal vorbereiten.

    weiterlesen »
  • 17.09.2020

    Immobilie verkaufen - Welche Kosten kommen auf mich zu?

    Eine Immobilie zu verkaufen ist eine weitreichende Entscheidung. Dabei können viele unerwartete Kosten auf Sie zukommen.

    weiterlesen »
  • 10.09.2020

    Wie wird der Verkehrswert einer Immobilie ermittelt?

    Um eine Immobilie zum bestmöglichen Preis zu verkaufen, ist es für den Eigentümer unerlässlich den Verkehrswert der Immobilie zu kennen.

    Wir, als...

    weiterlesen »
  • 03.09.2020

    Wohnungsmarkt – Platzt die Immobilienblase in München?

    Wer an München denkt, denkt nicht nur an das Oktoberfest und die wunderschöne Altstadt, sondern auch an den teuren Wohnraum. Die Immobilienpreise in...

    weiterlesen »
  • 27.08.2020

    Steuern beim Immobilienverkauf

    Wer eine Immobilie verkauft rechnet mit gewissen Nebenkosten. Maler- und Renovierungsarbeiten, Energieausweis und Umzugskosten – aber was ist mit...

    weiterlesen »
  • 20.08.2020

    Immobilie in München geerbt – Was nun?

    Eine Immobilie in München vererbt zu bekommen scheint auf den ersten Blick ein absoluter Glücksfall zu sein, fast nirgendwo in Deutschland ist...

    weiterlesen »
  • 13.08.2020

    Scheidung & Haus – Was nun?

    Normalerweise wird bei einer Scheidung das Vermögen unter den Ehepartnern aufgeteilt. Im Falle des Besitzes einer Immobilie kann ein Scheidungsfall...

    weiterlesen »