Java Script ist deaktiviert!

Damit die Seite mit vollem Funktionsumfang korrekt dargestellt werden kann, muss Java Script aktiviert sein.

Verkauf Bewertung

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns oder geben Sie einen Rückrufwunsch an

info@grafimmo.de 089 - 66 67 68 90

  • Ich bin mit einer Kontaktaufnahme per Telefon und/oder per E-Mail bezüglich meiner Anfrage und der Speicherung meiner persönlichen Daten laut der Datenschutzerklärung einverstanden.*

Besuchen Sie uns auf unseren Social Media Kanälen.

Käufer-Tipps für eine erfolgreiche Immobilienbesichtigung

29.04.2021

In eine Immobilie zu investieren – egal ob als Eigenheim, zur Selbstnutzung oder als Kapitalanlage zur Vermietung – ist keine spontane Entscheidung, sondern bedarf viel Planung, Überlegungen und ist auch finanziell ein großes Investment, für das die meisten Menschen lange sparen.
Damit Sie garantiert das Potenzial der passenden Immobilie erkennen können, wenn Sie bei einer Besichtigung sind, verraten wir Ihnen in diesem Blogbeitrag die wichtigsten Käufer-Tipps für eine erfolgreiche Immobilienbesichtigung.

Dank unserer langjährigen Erfahrung auf dem Münchner Immobilienmarkt kennen wir uns aus mit dem Kauf von Immobilien bestens aus und beraten Sie gern zu allen Fragen, die sich Ihnen stellen. Vereinbaren Sie einfach einen kostenlosen & unverbindlichen Beratungstermin oder rufen Sie uns an.

 

Wir freuen uns auf Ihren Anruf: 089 - 66 67 68 90

Besichtigungstermin vereinbaren

Lassen Sie sich am besten nicht auf Massenbesichtigungen ein und versuchen Sie immer der erste Interessent zu sein, der die Immobilie besichtigen kann. Schnell sein, zahlt sich beim Immobilienkauf definitiv aus – Sie bleiben dem Immobilienmakler garantiert im Gedächtnis und können im besten Fall eine Einzelbesichtigung der Immobilie vereinbaren. So haben Sie einen enormen Vorteil gegenüber anderen Interessenten und können sich die Immobilie reservieren, bevor andere Kaufinteressenten Sie gesehen haben.

Profitieren Sie jetzt von unserer Expertise und vereinbaren Sie ein
kostenloses & unverbindliches Beratungsgespräch!

Termin vereinbaren

Gut vorbereitet in die Besichtigung

Für eine erfolgreiche Immobilienbesichtigung sollten Sie sich vorab so gut wie möglich vorbereiten. Dazu gehört es, das Exposé ganz genau zu studieren. Dem Exposé können Sie Grundriss, Lage, Ausstattung, Größe, Preis, Energieausweis und weitere Besonderheiten der Immobilie entnehmen. Im besten Fall ist die Immobilie von allen Seiten durch hochwertige Fotos dargestellt, sodass Sie sich einen ersten Eindruck verschaffen können. Bereits beim Studieren des Exposés wird die erste Entscheidung darüber getroffen, ob die Immobilie für Sie überhaupt in Frage kommt. Sowohl Lage, Größe, Schnitt als auch der Preis können schnell K.O.-Kriterien sein.

Außerdem sollten Sie sich vorab Fragen überlegen, die Ihnen Antworten darauf geben, was Ihnen wichtig ist. Die wichtigsten Fragen für Käufer bei der Immobilienbesichtigung sind:

Wie finanzieren Sie die Immobilie?

Bevor Sie zu echten Besichtigungen gehen, sollten Sie sich im Klaren darüber sein, wie hoch Ihr Budget ist und was für eine Immobilie Sie tatsächlich suchen. Haben Sie Ihre eigenen Finanzen überprüft und einen Plan für den Immobilienkauf aufgestellt, sollten Sie sich vorab mit der Bank Ihres Vertrauens zusammensetzen und einen Finanzierungsplan aufstellen. So können Sie bei der richtigen Immobilie sofort zuschlagen – damit überzeugen Sie auch den Verkäufer von sich, der zu einem schnellen und sicheren Verkauf nicht nein sagen wird.
Weitere Informationen zu den verschiedenen Formen der Immobilienfinanzierung finden Sie in unserem Blogpost “Möglichkeiten zur Immobilienfinanzierung”.

Seit wann steht die Immobilie zum Verkauf und warum?

Oftmals sagt die bisherige Nutzung und etwaiger Leerstand sehr viel über eine Immobilie aus. Gerade in Metropolen und Gebieten, in denen der Immobilienmarkt hart umkämpft ist, sollten Sie aufhorchen, wenn die Wohnung oder das Haus schon lange auf dem Markt sind. Auch Angebote, die “zu schön um wahr zu sein” sind, sollten Sie vorsichtig studieren. Achten Sie darauf, dass Sie keine versteckten Kosten übersehen oder nach dem Erwerb nicht einkalkulierte Reparatur- oder Sanierungskosten auf Sie zukommen.

Gut zu wissen: Der Verkäufer wirbt mit niedrigen Energiekosten und zeigt Ihnen als Beleg die Heizkosten? Fragen Sie unbedingt nach, ob die Immobilie im gesamten letzten Jahr bewohnt wurde – bei Leerstand fallen natürlich auch die Heizkosten geringer aus.

 

 

Was gehört noch zur Wohnung?

Die Wohnung an sich mag durchaus Ihren Ansprüchen entsprechen, doch vielen Eigentümern sind weitere Merkmale sehr wichtig – besonders bei der Eigennutzung der Immobilie sind die Ansprüche hoch. Wie groß ist das zugehörige Kellerabteil? Ist der Garten zur Nutzung für das gesamte Haus gedacht und gibt es einen zugehörigen Parkplatz oder kann ein Stellplatz separat erworben werden? Auch für Vermieter sind diese Fragen interessant, da diese Merkmale den Mietpreis durchaus steigern können.

Wer sind die Nachbarn?

Ein Haus voller Studenten-WGs oder mehrere Wohnparteien mit jungen Familien und Kindern – ob man sich in einer Wohnung oder einem Haus wirklich Zuhause fühlt, hängt oftmals sehr stark von der Nachbarschaft und den direkten Nachbarn ab. Als zukünftiger Vermieter ist natürlich auch für Sie die Bewohnerstruktur der Immobilie interessant. Je nachdem, wer sonst noch im Haus wohnt, werden wohl auch Sie Ihren Mieter auswählen – das kann den potenziellen Interessentenkreis stark verkleinern.

Einen ersten Überblick über die Mieter- oder Eigentümerstrukturen können Sie sich manchmal bereits durch die Lage und den Mietspiegel verschaffen. Befindet sich die Immobilie in Universitätsnähe oder mitten in einem Szeneviertel, dann wohnen wahrscheinlich viele junge Menschen in der Umgebung und möglicherweise auch in dem Haus, das Sie interessiert. Das ist allerdings eher der Fall in Mietwohnungen und weniger in Ein- und Zweifamilienhäusern. Diese finden Sie oft am Stadtrand, wo es besonders junge Familien hinzieht.

Wann wurden zuletzt Modernisierungs- oder Sanierungsmaßnahmen durchgeführt?

Der Kaufpreis der besichtigten Immobilie erscheint Ihnen unschlagbar und Sie können es nicht fassen, dass die Immobilie noch zum Verkauf steht? Solche Überraschungsschnäppchen mag es durchaus geben, allerdings ist das nicht häufig der Fall. Ab und an haben solche vermeintlich günstigen Immobilien versteckte Mängel, die durch Modernisierungs- oder Sanierungsmaßnahmen beseitigt werden müssen. Das ist kein Problem, solange Sie transparent über die entsprechenden Arbeiten aufgeklärt werden und so die zusätzlichen Kosten einkalkulieren können. So erleben Sie keine bösen Überraschungen, wenn unerwartete Reparaturarbeiten auf Sie zukommen.
Fragen Sie Ihren Makler daher immer, wann zuletzt Modernisierungen oder eine Sanierung durchgeführt wurden. Dazu können Sie sich beispielsweise die Unterlagen zur jährlichen Betriebsprüfung zukommen lassen, in der die Leistungsfähigkeit der entsprechenden Anlagen festgehalten wird. Das gilt insbesondere für ältere Bestandsimmobilien.

Wie hoch sind die Nebenkosten oder das Wohngeld?

Nicht nur der Kaufpreis einer Immobilie und die damit verbundenen Kaufnebenkosten sind bei der Entscheidung für oder gegen einen Immobilienkauf entscheidend. Bei der Wohnungsbesichtigung sollten Sie sich bei dem Makler über die Höhe der Nebenkosten, sowie eventuelles Wohngeld informieren. Können Sie sich den Unterhalt der Immobilie zusätzlich zu den Kreditraten leisten? Lohnt sich eine Vermietung der Immobilie überhaupt oder ist die Rendite zu gering?

Der erste Eindruck zählt

Der erste Eindruck ist oftmals entscheidend. Überzeugt eine Immobilie Sie nicht von Anfang an, so bessert sich der Eindruck meist auch nicht. Außerdem gibt er viel Aufschluss über die Immobilie an sich – riecht es muffig in der Wohnung, quietschen die Dielen, wirken Wände provisorisch überstrichen oder hören Sie Geräusche aus der Nachbarwohnung? Solche Kleinigkeiten fallen meist relativ schnell auf und haben eine große Wirkung. Verlassen Sie sich ruhig auf Ihren ersten Eindruck.
Trotzdem sollten Sie sich nicht nur von Ihrem ersten Bauchgefühl leiten lassen. Eine ausgewogene Balance von Bauchgefühl und Köpfchen ist wichtig. Da der Immobilienkauf ein großes finanzielles Investment ist, sollten Sie das Haus oder die Wohnung nicht nur emotional, sondern auch rational kaufen. Bestehen Sie auf eine Besichtigung bei Tageslicht. Bringen Sie Ihren Partner oder eine weitere Person zur Besichtigung mit, denn vier Augen sehen mehr als zwei. Öffnen Sie die Fenster und beurteilen Sie den von der Straße ausgehenden Lärm und versuchen Sie sogar den Verkehrslärm zur Hauptverkehrszeit zu beurteilen.

Dass der erste Eindruck zählt, gilt übrigens nicht nur für die Immobilie. Ein guter Makler verschafft sich von den potenziellen Interessenten ebenfalls ein genaues Bild und beurteilt, wer echtes Interesse zeigt und wer nur Besichtigungstourismus betreibt. Stellen Sie sich mit dem Makler gut und treten Sie bei der Immobilienbesichtigung seriös auf.

Unser Tipp: Verzichten Sie nicht auf eine Zweitbesichtigung, wenn Sie die Chance dazu haben. Am besten findet diese zu einer anderen Tageszeit statt – so können Sie sich ein umfassenderes Bild der Immobilie und Umgebung machen.

Passt die Immobilie zu Ihren Vorstellungen?

Je nachdem, was Sie mit der Immobilie vorhaben, stellen Sie andere Ansprüche. Bei der Eigennutzung ist vielen wichtig, dass die Wohnung oder das Haus viel Platz bietet. Bereits bei der Besichtigung richten Sie die Räume vor Ihrem inneren Auge ein und überlegen, ob Sofa, Bett und Schrank Platz haben. Schauen Sie dabei auch danach, wo der Waschmaschinenanschluss liegt, es wäre schließlich ärgerlich, wenn Ihre Einbauküche plötzlich doch nicht in die Wohnung passt, weil Sie den Waschmaschinenanschluss im Badezimmer vorfinden. Haben Sie ein Auto, dann ist Ihnen möglicherweise ein Parkplatz sehr wichtig – ansonsten legen Sie vielleicht mehr Wert auf eine gute infrastrukturelle Anbindung mit dem ÖPNV und kurzen Wegen zu Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten. Außerdem ist für Sie vielleicht auch ein kurzer Weg zu Ihrem Arbeitsplatz entscheidend. Mit Kindern kommen wieder neue Aspekte hinzu. Machen Sie sich Gedanken, wie Sie Ihren Alltag in und rund um Ihre Immobilie gestalten möchten.

Als Vermieter sehen Ihre Überlegungen allerdings ganz anders aus. Sie sollten sich vor der Besichtigung darüber im Klaren sein, wer eine potenzielle Zielgruppe für Sie darstellt und ob die Wohnung den Ansprüchen der Zielgruppe – und nicht Ihren eigenen – gerecht werden kann. Für die Vermietung an eine Studenten-WG ist beispielsweise ein Grundriss mit ähnlich großen Zimmern und ohne Durchgangszimmer wichtig. So können kleine Unterschiede bereits zum Ausschluss der Immobilie als potenzielles Investment werden.

Worauf sollten Sie sonst noch achten?

Sie sollten sich bei jeder Immobilienbesichtigung so viele Informationen zur Wohnung oder zum Haus einholen, wie Sie nur können, um so die richtige Entscheidung treffen zu können. Einige weitere wichtige Anhaltspunkte, über die Sie gut informiert sein sollten, tragen sicher zu Ihrem Entschluss bei:

 

  • Wie wird die Wohnung geheizt?
  • Sind Fenster und Türen gut isoliert und wie alt sind sie?
  • Liegen alle Baugenehmigungen vor?
  • Überprüfung der tatsächlichen Wohn- und Nutzfläche Einsicht in die Versammlungsprotokolle

 

Unser Tipp: Falls Sie sich eine genaue Einschätzung einzelner Aspekte der Immobilie, wie der Heizanlage, nicht zutrauen, holen Sie sich Rat von einem Fachmann. Ein Experte kann Ihnen unabhängig von einem Makler oder Verkäufer zur Seite stehen und sollte sich auch mit den technischen Details auskennen.

 

Schauen Sie sich gern unser Immobilienangebot an oder nehmen Sie zu uns Kontakt auf, damit Sie schnell und unkompliziert einen Suchauftrag für Ihre Traumimmobilie anlegen können. Wir stehen Ihnen bei weiteren Fragen selbstverständlich zur Verfügung.

Beratungstermin vereinbaren mit Ihrem Immobilienmakler in München!

Unsere Kunden schätzen an unserer Arbeit vor allem unsere Kompetenz, Schnelligkeit und Hilfsbereitschaft. Aber auch unsere Professionalität bei der Betreuung und während der Abwicklung des Verkaufsprozesses sowie unser Einsatz werden immer wieder genannt.

Profitieren auch Sie von unserer Kompetenz und unserem Verkaufstalent und vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen & kostenlosen Beratungstermin.


Vereinbaren Sie einen kostenlosen & unverbindlichen Beratungstermin
oder rufen Sie uns ganz einfach an:

089 - 66 67 68 90

  • Ich bin mit einer Kontaktaufnahme per Telefon und/oder per E-Mail bezüglich meiner Anfrage und der Speicherung meiner persönlichen Daten laut der Datenschutzerklärung einverstanden.*

Blog

  • 31.03.2022

    Vermietung an Angehörige – Das sollten Sie beachten

    Die Kinder suchen während des Studiums oder der Ausbildung eine bezahlbare Unterkunft, die Großeltern möchten näher zur Familie ziehen – ...

    weiterlesen »
  • 17.03.2022

    Selbst vermieten oder mit Hausverwaltung? – Wann es sich lohnt

    Für viele Deutsche ist die Investition in eine Immobilie auch eine Investition in die Zukunft.

    weiterlesen »
  • 03.03.2022

    Smart Home Trends

    Schon immer war das eigene Zuhause für viele Menschen ein wichtiger Rückzugsort, der vor allem eins bieten soll: Komfort.

    weiterlesen »
  • 17.02.2022

    Versicherungen für Immobilienbesitzer – So schützen Sie Ihr Eigentum

    Die eigene Immobilie, egal ob Eigenheim oder Kapitalanlage, stellt für die meisten Eigentümer die größte Vermögensanlage dar.

    weiterlesen »
  • 03.02.2022

    Wie generieren Sie ein passives Einkommen mit Immobilien?

    In Zeiten von sinkendem Vertrauen in die staatliche Rente, sowie steigenden Immobilien- und Lebensunterhaltungskosten suchen immer mehr Menschen nach...

    weiterlesen »
  • 20.01.2022

    Die neue ImmoWertV 2022

    Die Immobilienbewertung ist der erste Schritt eines jeden erfolgreichen Grundstücksverkaufs. Nur mit einer marktgerechten und realistischen...

    weiterlesen »
  • 06.01.2022

    So richten Sie Ihr Home Office richtig ein

    Während in anderen Ländern, wie den USA das Arbeiten in den eigenen vier Wänden bereits Gang und Gäbe war, wurde Home-Office erst im vergangenen Jahr...

    weiterlesen »
  • 23.12.2021

    Aktuelle Wohntrends 2021

    Bereits das vergangene Jahr hat unsere Sicht auf das eigene Zuhause stark verändert. Was für viele zuvor nur ein Ort war, an dem man die stressigen...

    weiterlesen »
  • 09.12.2021

    Update zum Immobilienmarkt während COVID-19

    Viele Eigentümer hatten zu Beginn der Corona-Pandemie große Sorgen um den Wertverlust Ihrer Immobilien. Es wurde vor dem Platzen der Immobilienblase...

    weiterlesen »
  • 25.11.2021

    Baulandmobilisierungsgesetz – Das sollten Sie wissen

    Am 28.05.2021 wurde das neue Baulandmobilisierungsgesetz vom Bundesrat gebilligt. Notwendig wurde ein solches Gesetz in den vergangenen Jahren...

    weiterlesen »
  • 11.11.2021

    Endlich: Anpassungen & Erhöhung der Wohnungsbauprämie für Bausparer

    Bausparverträge waren schon immer eine beliebte Möglichkeit, bereits in jungen Jahren auf das Eigenheim hin zu sparen. Während die Mietpreise gerade...

    weiterlesen »
  • 28.10.2021

    Neue Regelungen für Kaminfeinstaub: Das müssen Eigentümer jetzt wissen

    Viele Eigenheimbesitzer haben sich in den eigenen vier Wänden den Traum von einer kleinen Feuerstelle erfüllt.

    Damit Sie Ihren Ofen oder Kamin auch...

    weiterlesen »
  • 14.10.2021

    Hohe Abgaben für CO2 – Neue Regelungen für Wärme & Verkehr

    Der Klimaschutz ist eines der wichtigsten Ziele unserer Zeit. Bereits seit Langem besteht in Hinblick darauf auch die Debatte um CO2-Neutralität und...

    weiterlesen »
  • 30.09.2021

    So machen Sie Ihren Garten bereit für den Winter

    Die richtige Vorbereitung des eigenen Gartens ist essentiell dafür, dass man auch im darauffolgenden Jahr noch genauso viel Freude und weniger Arbeit...

    weiterlesen »
  • 16.09.2021

    Immobilienverkauf während Corona – das ändert sich

    Bereits vor COVID-19 war der Immobilienverkauf für viele Eigentümer keine alltägliche Angelegenheit. Doch durch Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen...

    weiterlesen »
  • 02.09.2021

    Die WEG-Reform: Das ändert sich für Eigentümer & Verwalter

    Mit der neuen WEG-Reform, die am 01.12.2020 in Kraft getreten ist, hat sich für Wohneigentümergemeinschaften und -verwalter einiges geändert. Das...

    weiterlesen »
  • 19.08.2021

    Neubauförderung: Sonderabschreibungen für Mietwohnungsneubau

    Bereits seit 2019 gelten die Sonderabschreibungen für Mietwohnungsneubau. Da die Frist zur Bauantragstellung jedoch mit dem 01.01.2022 verstreicht,...

    weiterlesen »
  • 05.08.2021

    Stolperfallen beim Immobilienverkauf

    Der Immobilienverkauf ist für die meisten Eigenheimbesitzer eine sehr emotionale Angelegenheit und meist eine einmalige Sache. Da nur die wenigsten...

    weiterlesen »
  • 22.07.2021

    Einbruchschutz in München – Wie das eigene Haus auch eigen bleibt

    Sie pflegen Ihr geliebtes Eigenheim und mit der Zeit sammeln sich dort oft wertvolle Gegenstände wie Fernseher, Laptops, Gemälde und Schmuck an....

    weiterlesen »
  • 08.07.2021

    Hauskauf in München – Kosten für die Einrichtung

    Der Hauskauf in München endet nicht mit Unterschrift des Kaufvertrags beim Notar und der Schlüsselübergabe; hier beginnt erst der Weg in das neue...

    weiterlesen »
  • 24.06.2021

    Das neue Gebäudeenergiegesetz – Das ändert sich

    Rund 35% des gesamten deutschen Energieverbrauchs lassen sich auf Gebäude zurückführen – daran haben nicht-modernisierte Häuser mit ineffizienten...

    weiterlesen »
  • 10.06.2021

    Immobilienverkauf mit oder ohne Makler?

    Eine Immobilie – egal ob Haus, Wohnung oder Grundstück – stellt für die meisten Deutschen ihren größten Vermögenswert dar. Natürlich möchten auch Sie...

    weiterlesen »
  • 27.05.2021

    Erfolgreicher Immobilienverkauf – So gelingt er

    Durch zahlreiche Online-Portale erscheint der Immobilienverkauf auf den ersten Blick als ein leichtes Unterfangen – dabei wird jedoch oft der Aufwand...

    weiterlesen »
  • 13.05.2021

    Immobilienverrentung als Alternative zum Immobilienverkauf im Alter

    Für viele ist der Kauf einer Immobilie ein Investment für das Alter – und das zu Recht. Für all jene, die sich im Alter noch einmal einen Lebenstraum...

    weiterlesen »
  • 29.04.2021

    Käufer-Tipps für eine erfolgreiche Immobilienbesichtigung

    Damit Sie garantiert das Potenzial der passenden Immobilie erkennen können, wenn Sie bei einer Besichtigung sind, verraten wir Ihnen in diesem...

    weiterlesen »
  • 15.04.2021

    Immobilienvermietung – die richtige Zielgruppe für Ihre Immobilie

    Für viele ist der Kauf einer Immobilie ein Investment für das Alter – und das zu Recht. Für all jene, die sich im Alter noch einmal einen Lebenstraum...

    weiterlesen »
  • 01.04.2021

    Profitieren Sie beim Hauskauf vom Baukindergeld

    Seit 2018 profitieren Familien deutschlandweit von der staatlichen Bezuschussung für das eigene Zuhause, dem sogenannten Baukindergeld.

    Das...

    weiterlesen »
  • 18.03.2021

    Möglichkeiten zur Immobilienfinanzierung

    Eine Immobilie ist für die meisten Menschen das größte Investment Ihres Lebens und zwar nicht nur als Investment in die Zukunft sondern auch...

    weiterlesen »
  • 04.03.2021

    Was kostet eine Renovierung Ihrer Immobilie?

    Ob für den eigenen Wohnkomfort oder in Vorbereitung für einen Immobilienverkauf, eine Renovierung Ihrer Immobilie kann durchaus sinnvoll sein.

    weiterlesen »
  • 25.02.2021

    Kann man bei Zwangsversteigerungen noch Schnäppchen erstehen?

    Die Immobilienpreise steigen weiter an und es scheint kein Einbrechen dieses Trends in Sicht. Daher interessieren sich immer mehr Immobilienkäufer für...

    weiterlesen »
  • 11.02.2021

    Denkmalgeschützte Immobilie kaufen

    Während der Platz in den Großstädten immer geringer wird und preiswerte Neubauten Mangelware sind, werden Altbauten immer beliebter. Dementsprechend...

    weiterlesen »
  • 28.01.2021

    7 Tipps für die Vermietung Ihrer Immobilie

    Als Vermieter kommen oftmals viele Fragen auf – auch bereits vor der Vermietung. In unserem informativen Blogpost verraten wir Ihnen einige wichtige...

    weiterlesen »
  • 14.01.2021

    Was macht einen guten Immobilienmakler aus?

    Beim Immobilienverkauf oder der Vermietung möchten Sie sich selbstverständlich auf einen professionellen und kompetenten Immobilienmakler verlassen...

    weiterlesen »
  • 31.12.2020

    Wie wird der Verkehrswert einer Immobilie ermittelt?

    Um eine Immobilie zum bestmöglichen Preis zu verkaufen, ist es für den Eigentümer unerlässlich den Verkehrswert der Immobilie zu kennen.

    Wir, als...

    weiterlesen »
  • 17.12.2020

    So machen Sie Ihre Immobilie fit für den Urlaub

    Sommer, Sonne, Sonnenschein – was kann schöner sein?

    Damit Sie Ihren Urlaub auch unbeschwert genießen können, sollten Sie nicht nur die Koffer mit...

    weiterlesen »
  • 03.12.2020

    Verkaufserfolg dank Home Staging

    Eine bequeme Couch, eine große Küche mit hochwertigen Küchengeräten und der Duft nach frischen Keksen – in dieser Immobilie fühlt man sich direkt wie...

    weiterlesen »
  • 26.11.2020

    Altersgerechte Sanierung: So bereiten Sie Ihre Immobilie für das Alter vor

    Eine Immobilie zu verkaufen ist eine weitreichende Entscheidung. Dabei können viele unerwartete Kosten auf Sie zukommen.

    weiterlesen »
  • 19.11.2020

    10 Tipps für den erfolgreichen Immobilienverkauf

    Ein Immobilienverkauf ist für die meisten Menschen keine alltägliche Angelegenheit. Meist bedeutet der Verkauf des eigenen Hauses oder der eigenen...

    weiterlesen »
  • 05.11.2020

    Gut vorbereitet für den Notartermin beim Immobilienverkauf

    Wir verraten Ihnen in unserem informativen Blogpost zum Notartermin, wie Sie sich optimal vorbereiten.

    weiterlesen »
  • 22.10.2020

    Immobilie verkaufen - Welche Kosten kommen auf mich zu?

    Eine Immobilie zu verkaufen ist eine weitreichende Entscheidung. Dabei können viele unerwartete Kosten auf Sie zukommen.

    weiterlesen »
  • 08.10.2020

    Immobilie in München geerbt – Was nun?

    Eine Immobilie in München vererbt zu bekommen scheint auf den ersten Blick ein absoluter Glücksfall zu sein, fast nirgendwo in Deutschland ist...

    weiterlesen »
  • 24.09.2020

    Wohnungsmarkt – Platzt die Immobilienblase in München?

    Wer an München denkt, denkt nicht nur an das Oktoberfest und die wunderschöne Altstadt, sondern auch an den teuren Wohnraum. Die Immobilienpreise in...

    weiterlesen »
  • 10.09.2020

    Steuern beim Immobilienverkauf

    Wer eine Immobilie verkauft rechnet mit gewissen Nebenkosten. Maler- und Renovierungsarbeiten, Energieausweis und Umzugskosten – aber was ist mit...

    weiterlesen »
  • 27.08.2020

    Haustiere in der Mietwohnung

    Viele Vermieter machen sich Sorgen um das Wohl ihrer Wohnung und den Frieden ihrer Mieter, wenn tierische Mitbewohner in die Wohnung einziehen sollen....

    weiterlesen »
  • 13.08.2020

    Scheidung & Haus – Was nun?

    Normalerweise wird bei einer Scheidung das Vermögen unter den Ehepartnern aufgeteilt. Im Falle des Besitzes einer Immobilie kann ein Scheidungsfall...

    weiterlesen »