Java Script ist deaktiviert!

Damit die Seite mit vollem Funktionsumfang korrekt dargestellt werden kann, muss Java Script aktiviert sein.

Verkauf Bewertung

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns oder geben Sie einen Rückrufwunsch an

info@grafimmo.de 089 - 66 67 68 90

  • Ich bin mit einer Kontaktaufnahme per Telefon und/oder per E-Mail bezüglich meiner Anfrage und der Speicherung meiner persönlichen Daten laut der Datenschutzerklärung einverstanden.*

Besuchen Sie uns auf unseren Social Media Kanälen.

So richten Sie Ihr Home Office richtig ein

06.01.2022

Während in anderen Ländern, wie den USA das Arbeiten in den eigenen vier Wänden bereits Gang und Gäbe war, wurde Home-Office erst im vergangenen Jahr in Deutschland wirklich populär. Bedingt durch Covid-19 wurde die Unternehmenskultur vieler Firmen neu durchdacht und Home-Office zu einer attraktiven Lösung.

Für viele Arbeitgeber und Arbeitnehmer war der Wechsel vom Büro ins eigene Zuhause jedoch unerwartet. Spontane Lösungen zur Schaffung eines geeigneten Arbeitsortes mussten gefunden werden – und das für die gesamte Familie.

Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihr Home-Office richtig einrichten und so nicht nur Ihre Produktivität steigern, sondern gleichzeitig auf Ihren Geist und Ihren Körper achten.

Sie haben Fragen rund um Ihre Immobilie? Wir freuen uns auf Ihren Anruf: 089 - 66 67 68 90

Die Herausforderung: Home Office

Auch wenn die Vorstellung davon, nicht mehr im Münchner Stau zu stehen und vom gemütlichen Zuhause aus arbeiten zu können, im ersten Moment sehr verlockend wirkt, so hat das Home-Office doch viele Menschen vor große Herausforderungen gestellt. Die Kinder sind im Home-Schooling, der Partner arbeitet ebenfalls von Zuhause aus und an jeder Ecke finden sich kleine Ablenkungen. Der Wohn- und Arbeitsraum vermischen sich zunehmend. Zudem ist das eigene Zuhause selten für den Arbeitsalltag ausgestattet und so macht auch noch der Rücken Probleme.

Damit weder Ihre Konzentration, noch Ihr Rücken oder gar der Hausfrieden unter den neuen Herausforderungen im Home-Office leiden müssen, sollten Sie einiges beachten.

Das richtige Zimmer

Natürlich sind die Möglichkeiten zur Wahl des passenden Raums für Ihr Arbeitszimmer begrenzt. Abgesehen vom Platzmangel möchten Sie selbstverständlich nicht das gesamte Haus oder die Wohnung umräumen, um sich ein Home-Office einrichten zu können.

Die Zimmergröße

Kleine, beengte Räume sind nicht nur ein Graus für Menschen mit Platzangst, sondern ebenso ein Hindernis für Produktivität. Immerhin benötigen Sie in Ihrem Home Office auch einiges an Mobiliar, wie einem Tisch, Stuhl und gegebenenfalls Aktenschränke oder Sideboards. Achten Sie daher darauf, dass Ihr Arbeitszimmer nicht kleiner als 8 bis 10 Quadratmeter groß ist. So haben Sie genug Platz und werden mit ausreichend Luft versorgt.

Fenster

Fensterlose Räume eignen sich kaum als Home Office. Neben natürlichem Tageslicht sorgt auch Frischluft für eine gesteigerte Produktivität und verhindert, dass Sie schläfrig werden oder Kopfschmerzen bekommen.

Die Lage

Die Lage Ihres Arbeitszimmers im Haus oder in der Wohnung sollte ebenfalls berücksichtigt werden. Gerade dann, wenn die gesamte Familie tagsüber Zuhause ist, kann es schnell etwas lauter werden. Ihr Arbeitszimmer sollte sich daher, wenn möglich, nicht direkt neben den Kinderzimmern oder dem Wohnzimmer befinden. Bedenken Sie auch, dass es im Dachgeschoss im Sommer möglicherweise sehr heiß und stickig werden kann und dass Sie in diesem Fall mit einem Ventilator vorsorgen sollten.

Sollten Sie nicht die Möglichkeit haben, sich ein separates Arbeitszimmer einzurichten, empfehlen wir Ihnen, dennoch räumlich getrennt von Ihrem Partner oder Ihren Kindern zu arbeiten. Nutzen Sie beispielsweise den Küchentisch als Ihren Arbeitsplatz oder greifen Sie auf portable Tische zurück und richten Sie sich während Ihrer Arbeitszeit im Wohn- oder Schlafzimmer ein. Wir empfehlen Ihnen, nach Ende Ihres Arbeitstages alles beiseite zu räumen. Nur so können Sie am Nachmittag/Abend auch wirklich abschalten.

Die richtige Ausstattung

Vielleicht noch wichtiger als die Wahl des passenden Arbeitszimmers ist die richtige Ausstattung. Nur mit geeignetem Equipment arbeiten Sie produktiv und schonen dabei sich selbst, Ihren Rücken und auch Ihre Nerven. Damit weder Ihr Rücken, noch Ihr Kopf oder Ihre Augen unter den neuen Arbeitsbedingungen zu leiden haben, haben wir Ihnen unsere Tipps zur richtigen Einrichtung Ihres Home Office Platzes zusammengestellt:

Der Schreibtisch

Ihr Schreibtisch ist das Kernstück des Arbeitszimmers. Hier verbringen Sie jeden Tag mehrere Stunden, weshalb ein einfacher Tisch meist nicht ausreichend ist. Wenn Sie also die Möglichkeit haben, sich Ihr Home-Office frei einzurichten, dann sollte ein Schreibtisch ganz oben auf Ihrer Liste stehen. Dabei gilt es einiges zu beachten:

  • Höhe: Höhenverstellbare Tische sollten Ihre erste Wahl sein. So können Sie zwischen Sitzen und Stehen variieren und tun Ihrem Rücken etwas Gutes.
  • Größe: Auch, wenn der Platz in Ihrem Arbeitszimmer begrenzt ist, sollte Ihr Arbeitstisch genug Platz bieten, um bequem einen PC, Tastatur, Maus und Unterlagen zu verteilen.
  • Form: Je nachdem, welche Anforderungen Sie an Ihren Arbeitsplatz stellen, können sich verschiedene Formen für Sie eignen. Wechseln Sie oft zwischen Schreibarbeit und Arbeit an Ihrem PC? Möglicherweise ist dann eine L-Form besser für Ihr Home-Office geeignet als ein herkömmlicher Tisch.
Der Bürostuhl

Ebenso wie der richtige Schreibtisch garantiert Ihnen auch ein passender Bürostuhl eine gesteigerte Arbeitsqualität, denn eine ergonomische Sitzhaltung ist essentiell für einen angenehmen Arbeitstag und einen gesunden Rücken. Darauf sollten Sie bei Ihrem Bürostuhl achten:

  • Wenn Sie sitzen und Ihre Füße gerade auf den Boden stellen, sollten sich Ihre Beine im rechten Winkel befinden.
  • Vergessen Sie nicht die Armlehnen richtig einzustellen. Ihr Ober- und Unterarm sollten einen rechten Winkel bilden, wenn Sie Ihren Arm auf dem Tisch ablegen.
  • Sitzen Sie aufrecht. Vermeiden Sie, dass Sie einen Buckel machen oder zu sehr ins Hohlkreuz gehen. So beugen Sie Rückenschmerzen vor.
Der richtige Bildschirm

Auch die Wahl des richtigen Bildschirms ist wichtig für ein gut eingerichtetes Home-Office. Die richtige Position und Größe Ihres Bildschirms beugt Augenschäden vor und sollte nicht unterschätzt werden. Achten Sie darauf, dass Ihr Bildschirm nicht zu nah steht. Bei einer Bildschirmdiagonale von 19 Zoll sollten Sie etwa einen Sehabstand von 80 cm einhalten. Neigen Sie den Bildschirm leicht nach hinten und positionieren Sie ihn leicht erhöht, sodass sich der obere Bildschirmrand knapp unter Ihrer Augenhöhe befindet.

Sie haben bereits ein neues Zuhause gefunden, in dem Sie Ihr Home-Office einrichten können und möchten nun Ihre alte Immobilie verkaufen? Gern unterstützt unser erfahrenes Team von Graf Immobilien Sie beim Verkauf in München & Umgebung

Termin vereinbaren

Weitere Tipps für Ihr Home-Office

Neben dem richtigen Ort und der passenden Ausstattung für Ihr Home-Office, gibt es noch weitere Dinge zu beachten, die Ihnen die Arbeit Zuhause angenehmer gestalten und Ihre Produktivität fördern können.

Das sind die Tipps von Graf Immobilien:

  • Sie sollten nicht zu viele dekorative Elemente in Ihrem Arbeitszimmer herumstehen haben. Ein paar dezente Bilder und ruhige Erdtöne machen das Home-Office gemütlich, ohne dabei abzulenken. Wenn Sie in einem kreativen Beruf arbeiten, könnten ein paar aufregende Dekorationen der Inspiration jedoch dienlich sein.
  • Die richtige Raumtemperatur ist natürlich immer abhängig von den persönlichen Präferenzen. Dennoch ist nachgewiesen, dass wir uns bei bestimmten Temperaturen besser konzentrieren können. Frauen erreichen bei rund 25 Grad Raumtemperatur die besten kognitiven Leistungen, Männer sind bei 20 Grad leistungsfähiger. Am besten wählen Sie also einen Arbeitsplatz, an dem Sie individuell die Temperatur regulieren können.
  • Fenster sind nicht nur wichtig, um frische Luftzufuhr zu erhalten, sondern auch für das natürliche Tageslicht. Sollte das nicht ausreichen, können Sie auf bestimmte Lampen zurückgreifen. Blaues, kälteres Licht wirkt produktivitätsfördernd und belebend. Abends sollten Sie jedoch eher warmes und gedämpftes Licht nutzen, so können Sie besser einschlafen.
  • Pflanzen haben nicht nur einen dekorativen Effekt, sondern sorgen gleichzeitig auch für hochwertige Luft in Ihrem Home-Office.

Auch, wenn es selbstverständlich erscheint, dass am Arbeitsplatz eine gute Internetverbindung notwendig ist, so sind doch immer wieder viele Menschen überrascht, wenn Sie mit der Arbeit beginnen wollen und plötzlich nur einen Balken an ihrem gewählten Platz zum Arbeiten haben. Besonders in den umliegenden Gemeinden Münchens wird ein schnelles Netz erst nach und nach ausgebaut. Überprüfen Sie vorher, ob sich ihr auserwählter Raum in allen Aspekten für Ihr Home-Office eignet und besorgen Sie sich gegebenenfalls einen WLAN-Verstärker. Gerade dann, wenn die gesamte Familie im Home-Office und -Schooling ist, sollten Sie gut vorbereitet sein.

Fazit zum Home-Office

Auch, wenn die Anforderungen an Ihren Arbeitsplatz im Home-Office erst einmal sehr umfangreich erscheinen, so lassen sich die meisten davon sehr einfach umsetzen. Berücksichtigen Sie auch immer, welche Möglichkeiten Ihr Zuhause überhaupt bietet und wie Sie diese optimal nutzen können. Auch in einer kleinen Wohnung findet sich garantiert die passende Ecke für Ihr Home-Office. Sie benötigen nicht viel Schnickschnack für einen gut eingerichteten Arbeitsplatz. Weniger ist dabei oftmals mehr. Es lohnt sich jedoch eine Investition in einen passenden Schreibtisch und einen ergonomischen Stuhl.

Blog

  • 31.03.2022

    Vermietung an Angehörige – Das sollten Sie beachten

    Die Kinder suchen während des Studiums oder der Ausbildung eine bezahlbare Unterkunft, die Großeltern möchten näher zur Familie ziehen – ...

    weiterlesen »
  • 17.03.2022

    Selbst vermieten oder mit Hausverwaltung? – Wann es sich lohnt

    Für viele Deutsche ist die Investition in eine Immobilie auch eine Investition in die Zukunft.

    weiterlesen »
  • 03.03.2022

    Smart Home Trends

    Schon immer war das eigene Zuhause für viele Menschen ein wichtiger Rückzugsort, der vor allem eins bieten soll: Komfort.

    weiterlesen »
  • 17.02.2022

    Versicherungen für Immobilienbesitzer – So schützen Sie Ihr Eigentum

    Die eigene Immobilie, egal ob Eigenheim oder Kapitalanlage, stellt für die meisten Eigentümer die größte Vermögensanlage dar.

    weiterlesen »
  • 03.02.2022

    Wie generieren Sie ein passives Einkommen mit Immobilien?

    In Zeiten von sinkendem Vertrauen in die staatliche Rente, sowie steigenden Immobilien- und Lebensunterhaltungskosten suchen immer mehr Menschen nach...

    weiterlesen »
  • 20.01.2022

    Die neue ImmoWertV 2022

    Die Immobilienbewertung ist der erste Schritt eines jeden erfolgreichen Grundstücksverkaufs. Nur mit einer marktgerechten und realistischen...

    weiterlesen »
  • 06.01.2022

    So richten Sie Ihr Home Office richtig ein

    Während in anderen Ländern, wie den USA das Arbeiten in den eigenen vier Wänden bereits Gang und Gäbe war, wurde Home-Office erst im vergangenen Jahr...

    weiterlesen »
  • 23.12.2021

    Aktuelle Wohntrends 2021

    Bereits das vergangene Jahr hat unsere Sicht auf das eigene Zuhause stark verändert. Was für viele zuvor nur ein Ort war, an dem man die stressigen...

    weiterlesen »
  • 09.12.2021

    Update zum Immobilienmarkt während COVID-19

    Viele Eigentümer hatten zu Beginn der Corona-Pandemie große Sorgen um den Wertverlust Ihrer Immobilien. Es wurde vor dem Platzen der Immobilienblase...

    weiterlesen »
  • 25.11.2021

    Baulandmobilisierungsgesetz – Das sollten Sie wissen

    Am 28.05.2021 wurde das neue Baulandmobilisierungsgesetz vom Bundesrat gebilligt. Notwendig wurde ein solches Gesetz in den vergangenen Jahren...

    weiterlesen »
  • 11.11.2021

    Endlich: Anpassungen & Erhöhung der Wohnungsbauprämie für Bausparer

    Bausparverträge waren schon immer eine beliebte Möglichkeit, bereits in jungen Jahren auf das Eigenheim hin zu sparen. Während die Mietpreise gerade...

    weiterlesen »
  • 28.10.2021

    Neue Regelungen für Kaminfeinstaub: Das müssen Eigentümer jetzt wissen

    Viele Eigenheimbesitzer haben sich in den eigenen vier Wänden den Traum von einer kleinen Feuerstelle erfüllt.

    Damit Sie Ihren Ofen oder Kamin auch...

    weiterlesen »
  • 14.10.2021

    Hohe Abgaben für CO2 – Neue Regelungen für Wärme & Verkehr

    Der Klimaschutz ist eines der wichtigsten Ziele unserer Zeit. Bereits seit Langem besteht in Hinblick darauf auch die Debatte um CO2-Neutralität und...

    weiterlesen »
  • 30.09.2021

    So machen Sie Ihren Garten bereit für den Winter

    Die richtige Vorbereitung des eigenen Gartens ist essentiell dafür, dass man auch im darauffolgenden Jahr noch genauso viel Freude und weniger Arbeit...

    weiterlesen »
  • 16.09.2021

    Immobilienverkauf während Corona – das ändert sich

    Bereits vor COVID-19 war der Immobilienverkauf für viele Eigentümer keine alltägliche Angelegenheit. Doch durch Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen...

    weiterlesen »
  • 02.09.2021

    Die WEG-Reform: Das ändert sich für Eigentümer & Verwalter

    Mit der neuen WEG-Reform, die am 01.12.2020 in Kraft getreten ist, hat sich für Wohneigentümergemeinschaften und -verwalter einiges geändert. Das...

    weiterlesen »
  • 19.08.2021

    Neubauförderung: Sonderabschreibungen für Mietwohnungsneubau

    Bereits seit 2019 gelten die Sonderabschreibungen für Mietwohnungsneubau. Da die Frist zur Bauantragstellung jedoch mit dem 01.01.2022 verstreicht,...

    weiterlesen »
  • 05.08.2021

    Stolperfallen beim Immobilienverkauf

    Der Immobilienverkauf ist für die meisten Eigenheimbesitzer eine sehr emotionale Angelegenheit und meist eine einmalige Sache. Da nur die wenigsten...

    weiterlesen »
  • 22.07.2021

    Einbruchschutz in München – Wie das eigene Haus auch eigen bleibt

    Sie pflegen Ihr geliebtes Eigenheim und mit der Zeit sammeln sich dort oft wertvolle Gegenstände wie Fernseher, Laptops, Gemälde und Schmuck an....

    weiterlesen »
  • 08.07.2021

    Hauskauf in München – Kosten für die Einrichtung

    Der Hauskauf in München endet nicht mit Unterschrift des Kaufvertrags beim Notar und der Schlüsselübergabe; hier beginnt erst der Weg in das neue...

    weiterlesen »
  • 24.06.2021

    Das neue Gebäudeenergiegesetz – Das ändert sich

    Rund 35% des gesamten deutschen Energieverbrauchs lassen sich auf Gebäude zurückführen – daran haben nicht-modernisierte Häuser mit ineffizienten...

    weiterlesen »
  • 10.06.2021

    Immobilienverkauf mit oder ohne Makler?

    Eine Immobilie – egal ob Haus, Wohnung oder Grundstück – stellt für die meisten Deutschen ihren größten Vermögenswert dar. Natürlich möchten auch Sie...

    weiterlesen »
  • 27.05.2021

    Erfolgreicher Immobilienverkauf – So gelingt er

    Durch zahlreiche Online-Portale erscheint der Immobilienverkauf auf den ersten Blick als ein leichtes Unterfangen – dabei wird jedoch oft der Aufwand...

    weiterlesen »
  • 13.05.2021

    Immobilienverrentung als Alternative zum Immobilienverkauf im Alter

    Für viele ist der Kauf einer Immobilie ein Investment für das Alter – und das zu Recht. Für all jene, die sich im Alter noch einmal einen Lebenstraum...

    weiterlesen »
  • 29.04.2021

    Käufer-Tipps für eine erfolgreiche Immobilienbesichtigung

    Damit Sie garantiert das Potenzial der passenden Immobilie erkennen können, wenn Sie bei einer Besichtigung sind, verraten wir Ihnen in diesem...

    weiterlesen »
  • 15.04.2021

    Immobilienvermietung – die richtige Zielgruppe für Ihre Immobilie

    Für viele ist der Kauf einer Immobilie ein Investment für das Alter – und das zu Recht. Für all jene, die sich im Alter noch einmal einen Lebenstraum...

    weiterlesen »
  • 01.04.2021

    Profitieren Sie beim Hauskauf vom Baukindergeld

    Seit 2018 profitieren Familien deutschlandweit von der staatlichen Bezuschussung für das eigene Zuhause, dem sogenannten Baukindergeld.

    Das...

    weiterlesen »
  • 18.03.2021

    Möglichkeiten zur Immobilienfinanzierung

    Eine Immobilie ist für die meisten Menschen das größte Investment Ihres Lebens und zwar nicht nur als Investment in die Zukunft sondern auch...

    weiterlesen »
  • 04.03.2021

    Was kostet eine Renovierung Ihrer Immobilie?

    Ob für den eigenen Wohnkomfort oder in Vorbereitung für einen Immobilienverkauf, eine Renovierung Ihrer Immobilie kann durchaus sinnvoll sein.

    weiterlesen »
  • 25.02.2021

    Kann man bei Zwangsversteigerungen noch Schnäppchen erstehen?

    Die Immobilienpreise steigen weiter an und es scheint kein Einbrechen dieses Trends in Sicht. Daher interessieren sich immer mehr Immobilienkäufer für...

    weiterlesen »
  • 11.02.2021

    Denkmalgeschützte Immobilie kaufen

    Während der Platz in den Großstädten immer geringer wird und preiswerte Neubauten Mangelware sind, werden Altbauten immer beliebter. Dementsprechend...

    weiterlesen »
  • 28.01.2021

    7 Tipps für die Vermietung Ihrer Immobilie

    Als Vermieter kommen oftmals viele Fragen auf – auch bereits vor der Vermietung. In unserem informativen Blogpost verraten wir Ihnen einige wichtige...

    weiterlesen »
  • 14.01.2021

    Was macht einen guten Immobilienmakler aus?

    Beim Immobilienverkauf oder der Vermietung möchten Sie sich selbstverständlich auf einen professionellen und kompetenten Immobilienmakler verlassen...

    weiterlesen »
  • 31.12.2020

    Wie wird der Verkehrswert einer Immobilie ermittelt?

    Um eine Immobilie zum bestmöglichen Preis zu verkaufen, ist es für den Eigentümer unerlässlich den Verkehrswert der Immobilie zu kennen.

    Wir, als...

    weiterlesen »
  • 17.12.2020

    So machen Sie Ihre Immobilie fit für den Urlaub

    Sommer, Sonne, Sonnenschein – was kann schöner sein?

    Damit Sie Ihren Urlaub auch unbeschwert genießen können, sollten Sie nicht nur die Koffer mit...

    weiterlesen »
  • 03.12.2020

    Verkaufserfolg dank Home Staging

    Eine bequeme Couch, eine große Küche mit hochwertigen Küchengeräten und der Duft nach frischen Keksen – in dieser Immobilie fühlt man sich direkt wie...

    weiterlesen »
  • 26.11.2020

    Altersgerechte Sanierung: So bereiten Sie Ihre Immobilie für das Alter vor

    Eine Immobilie zu verkaufen ist eine weitreichende Entscheidung. Dabei können viele unerwartete Kosten auf Sie zukommen.

    weiterlesen »
  • 19.11.2020

    10 Tipps für den erfolgreichen Immobilienverkauf

    Ein Immobilienverkauf ist für die meisten Menschen keine alltägliche Angelegenheit. Meist bedeutet der Verkauf des eigenen Hauses oder der eigenen...

    weiterlesen »
  • 05.11.2020

    Gut vorbereitet für den Notartermin beim Immobilienverkauf

    Wir verraten Ihnen in unserem informativen Blogpost zum Notartermin, wie Sie sich optimal vorbereiten.

    weiterlesen »
  • 22.10.2020

    Immobilie verkaufen - Welche Kosten kommen auf mich zu?

    Eine Immobilie zu verkaufen ist eine weitreichende Entscheidung. Dabei können viele unerwartete Kosten auf Sie zukommen.

    weiterlesen »
  • 08.10.2020

    Immobilie in München geerbt – Was nun?

    Eine Immobilie in München vererbt zu bekommen scheint auf den ersten Blick ein absoluter Glücksfall zu sein, fast nirgendwo in Deutschland ist...

    weiterlesen »
  • 24.09.2020

    Wohnungsmarkt – Platzt die Immobilienblase in München?

    Wer an München denkt, denkt nicht nur an das Oktoberfest und die wunderschöne Altstadt, sondern auch an den teuren Wohnraum. Die Immobilienpreise in...

    weiterlesen »
  • 10.09.2020

    Steuern beim Immobilienverkauf

    Wer eine Immobilie verkauft rechnet mit gewissen Nebenkosten. Maler- und Renovierungsarbeiten, Energieausweis und Umzugskosten – aber was ist mit...

    weiterlesen »
  • 27.08.2020

    Haustiere in der Mietwohnung

    Viele Vermieter machen sich Sorgen um das Wohl ihrer Wohnung und den Frieden ihrer Mieter, wenn tierische Mitbewohner in die Wohnung einziehen sollen....

    weiterlesen »
  • 13.08.2020

    Scheidung & Haus – Was nun?

    Normalerweise wird bei einer Scheidung das Vermögen unter den Ehepartnern aufgeteilt. Im Falle des Besitzes einer Immobilie kann ein Scheidungsfall...

    weiterlesen »