Java Script ist deaktiviert!

Damit die Seite mit vollem Funktionsumfang korrekt dargestellt werden kann, muss Java Script aktiviert sein.

Bieterverfahren in München – die moderne Alternative zum klassischen Immobilienverkauf

Immobilienverkauf Graf Immo

Mit dem Bieterverfahren haben Sie die Chance, Ihre Immobilie noch gewinnbringender zu verkaufen. Graf Immobilien ist Ihr Spezialist dafür und führt Sie kompetent und sicher durch die Versteigerung Ihrer Immobilie. Nutzen Sie unsere Expertise für Ihren erfolgreichen Immobilienverkauf.

Ihre Vorteile mit dem Bieterverfahren in München:

  • geringerer Zeitaufwand im Vergleich zum herkömmlichen Verkauf
  • alle Interessenten haben die gleiche Chance
  • es kann ein höherer Verkaufspreis erzielt werden
  • der tatsächliche Immobilienwert wird durch Gebote transparent

Vereinbaren Sie einen kostenlosen & unverbindlichen Beratungstermin oder rufen Sie uns einfach an:

0 89 - 66 67 68 9 - 0

Bieterverfahren - Was ist das?

Beim Bieterverfahren handelt es sich um eine Alternative zum klassischen Immobilienverkauf. Wie der Name “Bieterverfahren” schon sagt, weist das Verfahren Parallelen zu einer Auktion auf. Zum Beginn des Verkaufs wird ein Startgebot festgelegt, jedoch kein fixer Preis – dieser bildet sich erst durch die bietenden Kaufinteressenten.

Wer seine Immobilie verkaufen möchte, hat mit dem Bieterverfahren die Möglichkeit eine schnellere Verkaufsabwicklung und einen höheren Verkaufserlös erzielen. Als moderne Verkaufs- und Erwerbsform gewinnt das Verfahren auf Deutschlands Immobilienmarkt zunehmend an Bedeutung.

Ablauf des Bieterverfahrens

Da beim Bieterverfahren, ähnlich wie bei einer Auktion, Gebote von den potentiellen Käufern abgegeben werden, gibt es im Vorfeld keinen festgelegten Preis. Allerdings kann der Verkäufer einen Mindestpreis vor dem Beginn den Verfahrens festsetzen, der in Absprache mit dem Immobilienmakler angegeben wird. Angegeben wird dieser Preis schließlich im Exposé der Immobilie.

1. Immobilienbewertung

Auch wenn der endgültige Verkaufspreis erst am Ende des Bieterverfahrens feststeht, muss dennoch zunächst eine fundierte Immobilienbewertung durchgeführt werden. Denn nur so kann das volle Potential der Immobilie eingeschätzt und ein adäquater Startpreis festgelegt werden.

Zudem kann sich der Verkäufer nach Ende des Verfahrens bei der Auswahl des Sieger-Gebots auf die Immobilienbewertung stützen. So kann er besser entscheiden, ob ein Gebot in gewünschter Höhe abgegeben wurde oder eine weitere Bieterrunde durchgeführt werden soll.

2. Vermarktung der Immobilie

Das Exposé stellt auch einen Teil des ersten Schrittes im Ablauf des Bieterverfahrens dar, denn das zu verkaufende Objekt muss zunächst beworben werden. Dazu wird die Immobilie mit einer Anzeige im Internet oder durch ein Inserat in den Printmedien veröffentlicht. In dieser ersten Anzeige bekommen potentielle Käufer nicht nur allgemeine Informationen über die Immobilie, sondern erfahren auch alle wichtigen Daten zum Bieterverfahren, wie beispielsweise das Datum des Besichtigungstermins.

3. Besichtigung

In der Regel findet die Besichtigung des Verkaufsobjektes als Sammelbesichtigung statt, bei der sich mehrere Kaufinteressenten einen ersten Eindruck verschaffen können. Auf Wunsch und abhängig von der Objektart und den örtlichen Gegebenheiten besteht jedoch auch die Möglichkeit von Einzelbesichtigungen.

4. Abgabe der Gebote

Interessierte können nach dem Besichtigungstermin innerhalb einer vorher festgelegten Frist ihre Gebote abgeben. Meist handelt es sich hier um eine Frist von zwei bis vier Wochen, in denen die Interessenten ihr Angebot schriftlich einreichen können.

5. Annahme oder Ablehnung des Gebotes

Nachdem die Bieterfrist abgelaufen ist und alle Gebote abgegeben wurden, kann sich der Verkäufer entscheiden, ob er das entstandene Höchstgebot annimmt oder ablehnt. Wenn er sich für einen der Bietenden entschieden hat, muss bei diesem im gleichen Zug auch weiterhin die Bereitschaft zum Kauf bestehen. Erst wenn die beidseitige Bereitschaft besteht, kann der Kauf über einen Notar weiter abgewickelt werden. Bei mehreren Geboten in gleicher Höhe oder einer Ablehnung der Gebote durch den Verkäufer, kann eine zweite Gebotsrunde eingeläutet werden.

Der Verkäufer ist nicht verpflichtet, sich für das höchste Angebot zu entscheiden oder überhaupt eines der Angebote anzunehmen.

Sie möchten wissen, was Ihre Immobilie wert ist?
Jetzt kostenlose Wertschätzung anfordern!

Bewertung anfordern

Ihre Vorteile beim Bieterverfahren mit Graf Immobilien

Bieterverfahren Immobilienverkauf
  • seit über 20 Jahren Erfahrung als Immobilienmakler in München und Umgebung
  • umfassende Kenntnisse des Münchner Immobilienmarktes
  • zahlreiche erfolgreich abgeschlossene Bieterverfahren
  • individuelle Betreuung & persönlicher Ansprechpartner vor Ort
  • auf Sie und Ihre Immobilie zugeschnittene Vermarktung
  • ausgebildete Spezialisten für die Durchführung eines Bieterverfahrens
  • transparentes Verfahren und Beteiligung am Prozess
  • Erzielung eines optimalen Verkaufspreises

 

 

Termin vereinbaren

Chancen und Risiken eines Bieterverfahrens

Chancen

  • Möglichkeit der Umgehung des Problems der Preisfindung für die zu verkaufende Immobilie
  • schneller Vertragsabschluss und hoher Verkaufserlös
  • Bieterverfahren ist nicht bindend (dem Verkäufer steht frei, ob er die Gebote annimmt oder nicht)
  • unbeeinflusste Entscheidung für die Bieter
  • bei größerer Anzahl an Bietern entsteht eine Wettbewerbssituation, die zu einer Steigerung des Verkaufserlöses führen kann
  • Verkauf von Immobilien, die über einen längeren Zeitraum ohne Erfolg zum Verkauf angeboten wurden
  • Transparenz des Online-Bieterverfahrens (Bieter können Änderungen mitverfolgen)
  • Verkaufschance bei schwierig zu bewertenden Immobilien durch bspw. Sanierungsbedarf
  • Steigerung des Verkaufserlöses bei hoher zu erwartender Nachfrage

Risiken:

  • Verkäufer trägt das Risiko, wenn der Kaufinteressent das Gebot zurücknimmt
  • Kaufbereitschaft der Interessenten kann zurückgezogen werden
  • Wettbewerbssituation beim Bieterverfahren wird durch Kaufinteressenten möglicherweise abgelehnt
  • anfängliche Ungewissheit über die Zahl der Interessenten

Graf Immobilien führt Sie zum erfolgreichen Bieterverfarhen

Wir von Graf Immobilien als Ihr Immobilienmakler in München und der Umgebung übernehmen für Sie den gesamten Ablauf des Bieterverfahrens. Für den Verkauf ihrer Immobilie führen wir mit unserer Erfahrung und Marktkenntnis das Bieterverfahren strukturiert und professionell durch. 

Zunächst tragen wir mit Ihnen gemeinsam alle wichtigen Unterlagen für den Verkauf zusammen und erstellen daraus ein ansprechendes Immobilienexposé. Anschließend widmen wir uns der Vermarktung bzw. Anzeigenschaltung Ihrer Immobilie, führen den oder die Besichtigungstermine durch und begleiten Sie auch danach weiter über den Notar zum Vertragsabschluss bis zur Übergabe.


Vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

Unsere Kunden schätzen an unserer Arbeit vor allem unsere Kompetenz, Schnelligkeit und Hilfsbereitschaft. Aber auch unsere Professionalität bei der Betreuung und während der Abwicklung des Verkaufsprozesses im Bieterverfahren sowie unser Einsatz werden immer wieder genannt.

Profitieren Sie von unserer Expertise, unserer Erfahrung und unserem Know-how mit dem Bieterverfahren in München. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns und vereinbaren Sie einen kostenlosen & unverbindlichen Beratungstermin.

 

 

089 - 66 67 68 90

  • Ich bin mit einer Kontaktaufnahme per Telefon und/oder per E-Mail bezüglich meiner Anfrage und der Speicherung meiner persönlichen Daten laut der Datenschutzerklärung einverstanden.*

Erfahrungen & Bewertungen zu Graf Immobilien GmbH