Versicherungen für Immobilienbesitzer – So schützen Sie Ihr Eigentum

17. Februar 2022
Test News

Die eigene Immobilie, egal ob Eigenheim oder Kapitalanlage, stellt für die meisten Eigentümer die größte Vermögensanlage dar. Diese möchten Sie natürlich in allen Fällen geschützt wissen.

Bei den zahlreichen Versicherungen verliert man jedoch schnell den Überblick dafür, welche Versicherung wirklich notwendig ist und welche in individuellen Fällen eine sinnvolle Absicherung ist. Wir geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Versicherungen für Immobilienbesitzer.

Gern beantworten wir Ihnen alle weiteren Fragen rund um Ihre Immobilie! Wir freuen uns auf Ihren Anruf:  089 - 66 67 68 90

DIE WICHTIGSTEN IMMOBILIENVERSICHERUNGEN FÜR EIGENTÜMER
 

Es scheint für jede Eventualität eine separate Versicherung zu geben, die Ihre Immobilie schützen soll. Dabei gibt es ein paar sinnvolle Versicherungen, die alle herkömmlichen Schadensfälle abdecken und die jeder Eigentümer in Betracht ziehen sollte. Wir haben Ihnen die wichtigsten Versicherungen für Eigentümer zusammengestellt. So ist Ihre Immobilie in sicheren Händen.

Eine Wohngebäudeversicherung ist ein Muss für alle Eigentümer. Die Absicherung bei Feuer, Schäden durch Leitungswasser, Hagel und Sturm ist eine sinnvolle Investition. Mit der Wohngebäudeversicherungen sind Sie gegen diese unglücklichen Fälle abgesichert und können beruhigt sein. Wohnungseigentümer bezahlen ihren Anteil an der entsprechenden Police ganz einfach über den Verbund der Eigentümergemeinschaft oder die Gesellschaft, die das Gebäude verwaltet. Hausbesitzer müssen sich jedoch selbst um den Abschluss der Versicherung kümmern.

Sollten Sie ein Haus kaufen oder eine Wohnung in München, sollte der Abschluss einer Wohngebäudeversicherung also einer Ihrer ersten Schritte sein.

Nicht nur Feuer und Regen können Ihrer Immobilie gefährlich werden. Auch Naturgewalten wie Hochwasser, Erdbeben, Erdsenkungen, Erdrutsche, Lawinen oder Schneedruck sind Eventualitäten, gegen die Sie Ihre Immobilie absichern können. Dabei ist jedoch zu bedenken, dass für Ihre Versicherung im Falle des Eintretens des Schadenfalls, enorme Kosten entstehen. Das spiegelt sich in den hohen Beiträgen für eine Versicherung gegen Elementarschäden wieder. Darüber hinaus werden diese Policen erst nach eingehender Prüfung genehmigt. Dabei werden die Gefahren und Risiken für Ihre Immobilie bewertet, z.B.:

  • Flussnähe
  • Hanglage
  • Schneegebiet und Lawinengefahr

Nicht nur Eigentümer sollten eine Hausratversicherung abschließen. Auch für Mieter ist es durchaus sinnvoll, das Inventar des eigenen Zuhauses abzusichern. Mit einer Hausratversicherung versichern Sie die Einrichtung und alle Gegenstände in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus.

Eine Hausratversicherung lohnt sich vor allem dann, wenn Sie wertvolles Mobiliar oder Antiquitäten in Ihrem Zuhause haben. Sollte der Verlust Ihrer Einrichtung finanziell ruinös sein, ist eine Hausratversicherung ein Muss.

Die Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht ist eine sinnvolle Investition für Eigentümer von vermieteten Ein- oder Mehrfamilienhäusern oder Eigentümer von unbebauten Grundstücken. Diese Versicherung bietet Ihnen eine Absicherung gegen Gefahren für Unbeteiligte, beispielsweise:

  • Verletzungen von Verkehrssicherungspflichten (z.B. kein gestreuter Gehweg im Winter)
  • Gewässerschäden
  • Schäden durch allmähliche Einwirkungen von Temperatur, Gasen, Dämpfen, Feuchtigkeit oder Niederschlägen

Eine solche Versicherung entbindet Sie natürlich trotzdem nicht von Ihrer Sorgfaltspflicht. Für Eigenheimbesitzer ist eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht nicht notwendig. Dafür haben Sie Ihre private Haftpflichtversicherung.

WEITERE VERSICHERUNGEN

Die genannten Versicherungen sind für viele Immobilienbesitzer durchaus sinnvoll und können Ihnen im Schadensfall viele Sorgen und Leid ersparen. Besonders finanziell bieten sie Ihnen dann eine Entlastung.

Wir haben Ihnen weitere Versicherungen zusammengestellt, die möglicherweise für Sie und Ihre Immobilie sinnvoll sein könnten.

Eine Rechtsschutzversicherung greift im Falle einer Auseinandersetzung vor Gericht und kann so Ihre finanzielle Belastung im Falle eines Gerichtsverfahrens mindern. Diese Versicherung kann unter Umständen besonders für Vermieter interessant sein. Allerdings lassen sich beispielsweise Streitigkeiten mit Mietern auch auf einem anderen und angenehmeren Weg aus der Welt schaffen.

Eine Glas- und Reparaturversicherung ist nicht unbedingt für jeden Immobilienbesitzer sinnvoll. Sollten Sie nur eine Wohnung besitzen, egal ob in Eigennutzung oder Vermietung, dann fallen die Reparaturkosten meist nur gering aus. Sie können ebenso gut monatlich einen Geldbetrag zurücklegen, der für diese Eventualitäten als Sicherheitspolster dient. Wenn Ihre Immobilie jedoch große Fensterflächen oder einen Wintergarten hat, könnte sich die Versicherung möglicherweise lohnen.

Diesen drei Versicherungen liegt der Vorsorgegedanken zu Grunde. Gerade dann, wenn Sie noch am Beginn Ihrer Kredittilgung für Ihre Immobilie stehen, kann es durchaus sinnvoll sein, sich mit diesen Versicherungen auseinander zu setzen. Denn was passiert, sollten Sie oder ein weiterer Eigentümer Ihrer Immobilie erwerbsunfähig werden oder gar sterben? Mit einer Risikolebensversicherung stellen Sie sicher, dass im Todesfall kein Schuldenberg für Ihre Angehörigen hinterlassen wird. Restschuldenversicherungen garantieren, dass die Immobilie bei Berufsunfähigkeit oder dem Tod abbezahlt wird und über eine Berufsunfähigkeitsversicherung kann die Beitragshöhe so festgelegt werden, dass die Auszahlungssumme das Abbezahlen des Eigentums abdeckt.

FAZIT ZUR VERICHERUNG FÜR IMMOBILIENBESITZER

Je nach Art Ihrer Immobilie müssen Sie ganz individuell entscheiden, welche Versicherung tatsächlich notwendig oder sinnvoll ist. Dabei ist zu berücksichtigen, ob Sie die Immobilie selbst nutzen oder vermieten, in welcher Lage sich das Objekt befindet und wie hochwertig die Ausstattung und das Inventar Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung sind. Informieren Sie sich über die Konditionen verschiedener Versicherungsanbieter und vergleichen Sie aufmerksam.

Grundsätzlich gilt jedoch: Sorgen Sie in gewissen Punkten wie der Wohngebäudeversicherung, Hausratversicherung, Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht und Lebens- bzw. Berufsunfähigkeitsversicherungen lieber vor. Sollte der Schadensfall doch einmal eintreten, sind Sie abgesichert.

Weitere Beiträge

  • 04. Januar 2023
    Blog

    Bauzinsen 2023 – Immobilien Zinsen und was die Zukunft bringt

    Mehr erfahren
  • 16. Dezember 2022
    News und Presse

    Das Qualitätssiegel in der Immobilienbranche

    Mehr erfahren
  • 20. April 2022
    News und Presse

    FOCUS TOP MAKLER 2022

    Mehr erfahren
  • 24. Februar 2022
    News und Presse

    DEN MARKT IM BLICK

    Mehr erfahren
  • 01. Februar 2022
    News und Presse

    PREMIUM PARTNER AWARD 2021

    Mehr erfahren
  • 12. Januar 2022
    News und Presse

    DAS QUALITÄTSSIEGEL IN DER IMMOBILIENBRANCHE:

    Mehr erfahren
  • 06. Oktober 2021
    News und Presse

    TIM WRONA WIRD ZUM GESCHÄFTSFÜHRER DER GRAF IMMOBILIEN GMBH ERNANNT.

    Mehr erfahren
  • 05. Oktober 2021
    News und Presse

    GRAF IMMOBILIEN ERÖFFNET NEUES LADENBÜRO IN HAIDHAUSEN

    Mehr erfahren
  • 09. Juli 2021
    News und Presse

    BELLEVUE BEST PROPERTY AGENTS 2021

    Mehr erfahren
  • 17. Februar 2021
    News und Presse

    ERFOLGREICHER SECRET SALE VERKAUF

    Mehr erfahren

Ihr Ansprechpartner

TimWronaGeschäftsführer 089 - 66 67 68 90info@grafimmo.de

Ihre Nachricht